Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Schröter verpasst Finale

Stralsund Schröter verpasst Finale

Landesmeisterschaft: Barther Tennis-Ass verliert im Halbfinale

Stralsund. Frank Schröter vom TC Blau-Weiß Barth hat bei den Tennis-Landesmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Stralsund den ganz großen Erfolg nur knapp verpasst. Der 41-jährige Barther unterlag im Halbfinale gegen den erst 17-jährigen Moritz Herzberg vom Binzer Tennisverein erst im Match-Tie-Break mit 6:10. Zuvor hatte sich Schröter nach völlig verpatztem Start und dem 0:6 im ersten Satz gesteigert und den zweiten Abschnitt mit 6:2 gewonnen. Durch die Niederlage belegte er am Ende den dritten Platz.

 

OZ-Bild

Der Barther Frank Schröter (l.) unterlag im Halbfinale gegen Turnier-Überraschung Moritz Herzberg aus Binz.

Quelle: Foto: Manuela Wilk

Alicia Bombowsky (TC Rot- Weiß Neubrandenburg) in der Damen-Konkurrenz und der für den TC Kühlungsborn spielende Rostocker Henry Stelzer bei den Herren sind die neuen Landesmeister 2017. Stelzer behauptete sich im Endspiel gegen Außenseiter Herzberg, der trotzdem die große Überraschung des Turniers war, mit 6:0 und 6:3.

tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Zinnowitz

Heute beginnen in der Hansestadt Stralsund die Tennis-Landesmeisterschaften der Damen und Herren im Einzel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.