Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Steile Anstiege: Triathleten sind in Papendorf gefordert

Rostock Steile Anstiege: Triathleten sind in Papendorf gefordert

Rostock. Kletterkünste sind am 1. Juli beim 14. Papendorfer Ospa-Triathlon – im Bild eine Szene aus dem Vorjahr – im kleinen Rostocker Vorort gefragt. Das Streckenprofil ist sehr anspruchsvoll.

Voriger Artikel
Marlower Oldies auf Platz zwei
Nächster Artikel
Trainer Richeling beendet Karriere

Rostock. Kletterkünste sind am 1. Juli beim 14. Papendorfer Ospa-Triathlon – im Bild eine Szene aus dem Vorjahr – im kleinen Rostocker Vorort gefragt. Das Streckenprofil ist sehr anspruchsvoll.

Dennoch oder gerade deshalb erfreut sich der Wettbewerb im und um den Papendorfer See sowie auf dem rund fünf Kilometer langen Rad-Kurs rund um das Dorf großer Beliebtheit. Organisiert wird die familiäre Veranstaltung vom TC Fiko Rostock und der SG Warnow Papendorf. Angeboten werden verschiedene Wettbewerbe in unterschiedlichen Altersklassen. Das Extrem-Rennen, das im Vorjahr seine Premiere erlebte, gibt es diesmal nicht. Für die Jedermann-Staffeln (650 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen), bestehend aus jeweils drei Aktiven, verlosen die OSTSEE-ZEITUNG und die Ostsee-Sparkasse Rostock drei Startplätze im Wert von jeweils 50 Euro. Beantworten Sie die Frage, zum wievielten Mal wird der Ospa-Triathlon in Papendorf ausgetragen, und senden Sie die richtige Antwort bis zum 29. Juni (12.00 Uhr) an: lokalsport.rostock@ostsee-zeitung.de. Mit ein bisschen Glück sind Sie dabei.

Info und Anmeldung unter: www.tc-fiko.de oder per ☎ unter 0381/2013732

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Daniel Hingst tritt in diesem Jahr mit dem Team HGWaii an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.