Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
TSV bleibt kampflos an der Spitze

Wustrow TSV bleibt kampflos an der Spitze

Der Fuhlendorfer SV 96 reiste nicht in Wustrow an und verliert nun 0:3

Wustrow. Das hatte sich der TSV Wustrow ganz anders vorgestellt. Am ersten Spieltag der Rückrunde in der Fußball-Freizeitliga reiste der Fuhlendorfer SV 96 nicht an. Die Folge: Kampflos gewann der amtierende Vizemeister das Spiel mit 3:0 und bleibt damit Tabellenführer. Glücklich ist man damit bei den Fischländern jedoch nicht, wie TSV-Kicker Toni Mammen meint: „Das ist Wettbewerbsverzerrung. Sollten der TSV Wustrow und Barth oder Marlow am Ende punktgleich sein, zählt ja bekanntlich das Torverhältnis.“

 

OZ-Bild

Gunnar Dabels siegte mit der SG Einheit Kenz 1:0 in Gelbensande.

Quelle: Wolfgang Müller

Hier konnten besonders die Marlower gegen Fuhlendorf einiges an Boden gut machen. Die BSG hatte in der Vorwoche 12:1 gewonnen. Auch bei den Torschützen verzerrte der Fuhlendorfer Nichtantritt das Bild. Hier bleibt der einsatzlose Hannes Plath mit 13 Saisontoren auf Rang drei hinter den Marlowern Rainer Müller (16) und Andre Teuerling (21).

BSG ScanHaus Marlow - BSV Löbnitz 53 7:0 (3:0) Nachdem die Löbnitzer in der Anfangsphase noch gut mithalten konnten, gerieten sie nach zwei Abwehrfehlern mit 0:2 in Rückstand. Anschließend spielte der beste Angriff der Liga sein Pensum sauber runter und feierte den neunten Sieg in Folge.

Tore: 1:0, 5:0, 6:0 Andre Teuerling (15., 34., 42.), 2:0 Rainer Müller (17.), 3:0 Olaf Müller (27.), 4:0 Mathias Stirtz (33.), 7:0 Sven Kostbade (53.).

Ribnitzer SV 1919 - PSV Ribnitz-Damgarten 3:2 (2:2) In einem fairen Ortsderby sahen die zahlreichen Zuschauer zwei Teams mit argen Personalproblemen. An Einsatzbereitschaft geizten die Protagonisten jedoch nicht, wobei der RSV letztlich einen verdienten Sieg feierte.

Tore: 1:0 Andreas Gohs (22.), 1:1, 2:2 Lars Hoinkis (24., 30., Foulneunmeter), 2:1 Sebastian Leu (27.), 3:2 Daniel Strüving (55., Foulneunmeter).

SV Darßer Kicker - SV Volkssport Böhlendorf 4:4 (3:2) Beim „Tag der offenen Tore“ schienen die Gäste nach einer Zeitstrafe für Marcus Siemon (58.) als Sieger vom Platz zu gehen. Doch in Unterzahl gelang den Gastgebern noch der verdiente 4:4-Ausgleichstreffer.

Tore: 0:1, 3:4 Christian Hering (4., 49.), 1:1, 2:2 Marcus Siemon (8., 22.), 1:2, 3:3 Robert Kopeining (16., 41.), 3:2 Marcus Schumnek (28.), 4:4 Rene Jürgens (59.).

SV Barth 1950 - KVG Blau-Weiß Damgarten 4:2 (1:2) Fünfzig Zuschauer bekamen eine kurzweilige Partie geboten. Nachdem Damgarten die ersten sieben Minuten in zweifacher Unterzahl spielte, gelang den Gästen in voller Besetzung eine 2:0-Führung.

Nach der Pause steigerte sich der amtierende Meister dann allerdings und drehte das Spiel gegen die ausgelaugten Damgartner noch zu seinen Gunsten.

Tore: 0:1 Mirko Marcus (8.), 0:2 Andre Stolp (22.), 1:2 Martin Domnick (29.), 2:2, 4:2 Gunnar Siemens (35., 56.), 3:2 Jörg Plewka (53., Eigentor).

SG Wöpkendorf - SG Blau-Weiß Ahrenshagen 9:1 (2:1) Bis zur Halbzeit sah es keineswegs nach einem Wöpkendorfer Kantersieg aus. Erst in den letzten zehn Minuten brachen die Gäste vollkommen auseinander und servierten der SGW die Tore förmlich auf dem Silbertablett.

Tore: 1:0, 4:1 Sven Hadel (7., 48.), 1:1 Jan Ponwitz (26.), 2:1, 3:1, 6:1, 8:1 Daniel Deutschmann (27., 38., 54., 57.), 5:1, 7:1 Robert Seibt (52., 56.), 9:1 Jochen Müller (59.).

SV Gelbensander Grashoppers - SG Einheit Kenz 0:1 (0:1) Die Gastgeber verpassten es bei einer ganzen Reihe von Torchancen, die entscheidenden Treffer zu erzielen. Kenz nutzte dagegen eine seiner wenigen Möglichkeiten zum glücklichen Sieg.

Tor: 0:1 Michael Kleemann (28.).

Tabelle

1. TSV Wustrow 14 44:8 35

2. BSG SH Marlow 14 68:21 34

3. SV Barth 1950 14 43:17 34

4. SG Wöpkendorf 14 34:20 25

5. Ribnitzer SV 1919 14 27:24 24

6. KVG BW Damgarten 14 33:25 22

7. SG Einheit Kenz 14 20:21 22

8. BSV Löbnitz 53 14 24:37 21

9. SV Böhlendorf 14 26:37 14

10. PSV Ribnitz-Damg. 14 24:36 13

11. Gelbensander Grash. 14 15:27 13

12. SV Darßer Kicker 14 18:27 11

13. SG BW Ahrenshagen 14 15:50 5

14. Fuhlendorfer SV 96 14 11:52 4

Wolfgang Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Die 14-jährige RSV-Turnerin Marieantonia Welz betreibt seit fast zehn Jahren ihren Sport und engagiert sich nun auch beim Nachwuchs des Ribnitzer Sportvereins 1919

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.