Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Trainer zufrieden mit Leistung des Teams

Stralsund Trainer zufrieden mit Leistung des Teams

Motor-Frauen unterliegen beim neuen Landesmeister Stralsund mit 15:20

Stralsund. Deutlicher hätte der Abstand zwischen zwei Mannschaften in der MV-Liga der Handballerinnen kaum sein können. Der Stralsunder HV führte mit 30:6 Punkten die Tabelle an. Schlusslicht SV Motor Barth (2:34) hatte dagegen erst einen Sieg einfahren können. Im direkten Aufeinandertreffen war aber von dieser klaren Rollenverteilung nicht mehr allzu viel zu sehen.

 

OZ-Bild

André Paetow.

Quelle: Marco Schwarz

Motor kassierte zwar eine 15:20-Niederlage, stellte seinen Trainer André Paetow aber weitestgehend zufrieden. „Hervorzuheben ist die gute Deckungsarbeit mit einer hervorragenden Janine Juds im Tor“, lobte der Coach. „Wir haben es den Stralsunderinnen sehr schwer gemacht. Sie mussten sich jedes Tor hart erarbeiteten. Leider haben Defizite im Angriff ein noch engeres Ergebnis verhindert“, fügte Paetow hinzu. Vor allem die Einsatzbereitschaft von Spielerinnen und Trainer der B-Jugend-Mannschaft des Vereins, die nach ihrem Punktspiel in Stavenhagen zur Verstärkung des Teams nach Stralsund nachreisten, fand er bemerkenswert.

Durch ihren Erfolg gegen Motor konnten die Hansestädterinnen bereits einen Spieltag vor dem Saisonende den Landesmeistertitel feiern. „Glückwunsch nach Stralsund“, sagte André Paetow. Der geht nun zuversichtlich ins letzte Saisonspiel am kommenden Sonnabend. „Ich hoffe, dass uns dann in Barth noch mal viele Fans unterstützen werden.“ Zu Gast in der Vineta-Sportarena ist ab 15 Uhr der SV Warnemünde.

SV Motor Barth: Wulf, Juds — Schaldach, Spörle 5, Thum, Thurow 4, Holtfreter, Koch 1, Ziems 4, Laß 1.

Von msz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Neu bei den Griffins: die US-Boys Brendan Cresap (l.), Herbert Whitehurst (3. v.l.) und Cortez Barber (r.) mit Manager Jens Putzier.

Mit drei Neuzugängen aus Übersee peilen die Greifen in der neue Regionalliga-Saison den Zweitliga-Aufstieg an / Morgen steigt das erste Testspiel gegen die Berlin Bullets

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.