Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Zweite PSV-Mannschaft tritt nicht an

Ribnitz-Damgarten Zweite PSV-Mannschaft tritt nicht an

Es sollte ein spannendes Fernduell zwischen dem TSV Sagard und dem SV 93 Niepars um den zweiten Aufstiegsplatz in die Fußball-Landesklasse werden.

Voriger Artikel
Hansa Rostock ist morgen zu Gast in Trin
Nächster Artikel
Vereine wetteifern um „Oscar des Breitensports“

Olaf Schubert, Trainer des zweiten PSV-Teams.

Quelle: Rainer Müller

Ribnitz-Damgarten. Es sollte ein spannendes Fernduell zwischen dem TSV Sagard und dem SV 93 Niepars um den zweiten Aufstiegsplatz in die Fußball-Landesklasse werden. Auch der SV Rot-Weiß Trinwillershagen II hatte noch theoretische Aufstiegschancen. Doch bereits am Freitag konnten die Fußballer aus Sagard den Aufstieg feiern. Der Gegner der Insulaner, der PSV Ribnitz-Damgarten II, hatte das Spiel abgesagt. Hintergrund: Die Landesligareserve hatte nicht genug spielfähige Spieler zur Verfügung. Im Internet ernteten die Polizeifußballer dafür viel Kritik.

„Es ist echt beschämend das der PSV nicht antritt. Das hat mit fairem Wettbewerb nichts zu tun“, lautete ein Kommentar. Auch Tobias Hardtke vom ärgsten Sagarder Konkurrenten aus Niepars zeigte sich enttäuscht: „Schade, dass es so entschieden wurde. Nun werden wir nie wissen, wer es sportlich letztendlich gemacht hätte.“

Olaf Schubert, Trainer des PSV II, kann die Enttäuschung der anderen Teams verstehen: „Ich bin Fußballer und will immer spielen. Dass es so gekommen ist, ist nicht nur für die anderen Mannschaften enttäuschend, sondern auch für uns.“ Laut Schubert hätten dem PSV nur acht gesunde Spieler zur Verfügung gestanden. „Wir haben wirklich alles versucht, aber es hat einfach keinen Sinn gemacht“, so der Coach, der sich noch am Freitag bei seinem Trainerkollegen Lars Clauer vom SV 93 Niepars entschuldigte: „Wir haben telefoniert. Er hat unsere Situation verstanden und die Entschuldigung angenommen.“

Durch den Nichtantritt der Polizeifußballer wird das Spiel mit 3:0 für Sagard gewertet. Die Insulaner steigen damit mit drei Punkten Vorsprung vor Trinwillershagen II in die Landesklasse auf.

rm

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Ribnitz-Damgarten
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.