Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Straße wird über Monate zur Baustelle

Bad Sülze Straße wird über Monate zur Baustelle

Verkehr zwischen Bad Sülze und Gnoien soll bis voraussichtlich 27. Oktober umgeleitet werden.

Voriger Artikel
Forscher: Im Landkreis wird zu viel gebaut
Nächster Artikel
Salzfest fällt aus

Die geplanten Umleitungen während des Straßenbaus zwischen Gnoien und Bad Sülze.

Quelle: Olaf Maaß

Bad Sülze. Voraussichtlich ab dem 20. Juli wird die Fahrbahndecke der Landesstraße 23 zwischen Bad Sülze und Gnoien erneuert. Das wurde gestern aus dem Straßenbauamt Stralsund mitgeteilt. Die Fahrbahn ist vielfach geflickt und aufgrund ihres sehr schlechten Zustandes instandsetzungsbedürftig. Deshalb soll die Asphaltdeckschicht erneuert und der Asphaltoberbau verstärkt werden. Zuvor muss die vorhandene Asphaltschicht abgefräst werden.

 

Die Baumaßnahme soll in fünf Bauabschnitten erfolgen. Der Bereich der Anschlussstelle 20 der A20 und die Ortslage Böhlendorf seien nicht Bestandteil der Baumaßnahme, heißt es aus dem Straßenbauamt. Der Fahrbahnzustand sei hier noch gut.

Für die Bauarbeiten soll der Durchgangsverkehr bis voraussichtlich 27. Oktober großräumig umgeleitet werden. Der Anliegerverkehr sei mit Einschränkungen möglich. Die Restarbeiten sollen unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung beziehungsweise mit Fahrbahneinengung bis zum 10. November ausgeführt werden.Die Baukosten für die Gesamtmaßnahme sind vom Straßenbauamt mit etwa 2,1 Millionen Euro angegeben worden. Sie werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern getragen.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hohendorf/Hohensee

Behörde will die Zeiten für die notwendigen Vollsperrungen in Grenzen halten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.