Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Strick-Schal soll Ribnitzer Marienkirche umschlingen

Ribnitz-Damgarten Strick-Schal soll Ribnitzer Marienkirche umschlingen

Das „Wohlfühlhaus“ hat eine Aktion für Wärme und Menschlichkeit gestartet / Bis Januar 2017 soll der 180 Meter lange Wollschal fertig sein

Voriger Artikel
Strick-Schal soll rund um die Marienkirche reichen
Nächster Artikel
Ortsdurchfahrt wird erneuert

Eva Rath (3. v.l.) hat schon fünf Meter Schal gestrickt. Mit ihr freuen sich: der Initiator der Aktion Rolf Reuter (v.l.) und seine Mitstreiter Mandy Chemlar, Heidi Bieske, Petra Wilkenloh, Angelika Hetz und Jan Selle.

Quelle: Anika Wenning

Ribnitz-Damgarten. Der Plan steht: Im Januar 2017 soll ein 180 Meter langer Schal rund um die Marienkirche Ribnitz-Damgarten reichen – als Zeichen für Wärme und Menschlichkeit. Die Idee stammt von Rolf Reuter vom Verein Kunstkiste Willershagen, der gemeinsam mit dem Pflegedienst Strehlau in der Langen Straße 63 in Ribnitz-Damgarten am 19. Juli das „Wohlfühlhaus“ eröffnet hat – ein Treffpunkt unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ (die OZ berichtete).

Mein Wunsch wäre es sogar, dass wir einen Schal stricken, der doppelt so lang ist und zwei mal um die Kirche passt.“Rolf Reuter, Künstler

Seine erste Strickerin hat Rolf Reuter schon gefunden – die 76-jährige Eva Rath. Die Ribnitz-Damgartenerin hat sich vor kurzem den Schaukasten vor dem Ribnitzer „Wohlfühlhaus“ angesehen und wurde gleich von Rolf Reuter angesprochen. „Ich habe sie gefragt, ob sie strickt und ob sie uns unterstützen möchte“, sagt der 53-Jährige. Die Seniorin war gleich Feuer und Flamme. „Meine Tochter hatte mir kurz vorher noch erzählt, dass ihre Schwiegermutter Wolle übrig hat. Ich habe ihr gleich Bescheid gegeben, dass ich die Wolle haben möchte und habe angefangen, zu stricken.“ Knapp zweieinhalb Kilo Wolle hat die 76-Jährige seitdem verstrickt, fast jeden Tag von nachmittags bis abends. Fünf Meter sind schon geschafft. „Ein bisschen Wolle habe ich noch übrig. Ich mache auf jeden Fall weiter“, berichtet die gebürtige Brandenburgerin, die seit 40 Jahren in Ribnitz-Damgarten lebt. „Ich habe bereits in meiner Kindheit angefangen zu stricken. Meine Mutter hat mir das beigebracht.“

Die Gastronomin betrieb gemeinsam mit ihrem Mann zunächst den Sportpalast, danach eine Schulspeisung und Gaststätte in der Demmlerstraße und zuletzt ein Café in Ribnitz. „Neben der Arbeit blieb nicht viel Zeit fürs Stricken, aber jetzt mache ich das wieder sehr gerne“, sagt die Rentnerin. Die Stadt Ribnitz-Damgarten und die Kirchengemeinde unterstützen die Aktion. „Wir planen auch noch weitere Projekte mit dem ’Wohlfühhaus’“, berichtet Mandy Chmelar vom Sachgebiet Tourismusmarketing der Stadt Ribnitz-Damgarten. „Pastor Christoph Strube war gleich begeistert, als ich ihm von meinen Plänen erzählt habe“, sagt Rolf Reuter. Die Gemeindepädagogin Janett Harnack habe gleich vorgeschlagen, dass man die einzelnen Schalstücke am Schluss in der Kirche gemeinsam zusammenstricken könne.

Jetzt hoffen die Organisatoren auf viele fleißige Hände, damit der 180 Meter lange Schal auch pünktlich fertig wird. „Mein Wunsch wäre es sogar, dass wir einen Schal stricken, der doppelt so lang ist und zwei mal um die Kirche passt“, so Reuter.

Wer sich beteiligen möchte, kann einzelne Teilstücke – sie sollten eine Breite von 40 Zentimetern nicht unterschreiten, die Farbe ist dabei egal – im „Wohlfühlhaus“ abgeben. Schön wäre eine Mindestlänge von einem Meter. „Natürlich können die Leute auch hier bei uns im ’Wohlfühlhaus’ gemeinsam stricken“, erklärt Rolf Reuter.  

Wollspender und Mitstricker gesucht

Das „Wohlfühlhaus“ in der Langen Straße 63 in Ribnitz-Damgarten bittet für die Aktion um Wollspenden. Wer Zuhause noch Wolle hat und diese selbst nicht benötigt, kann sie dort direkt abgeben. Gerne auch kleine Mengen an Wollresten. Die Farbe spielt keine Rolle. Und wer selbst seinen Teil zu dem Schal, der mindestens 180 Meter lang werden soll, beitragen möchte, kann mitstricken. Entweder zu Hause oder direkt im „Wohlfühlhaus“. Die einzelnen Teile werden am Schluss miteinander verstrickt.

Anika Wenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Langsdorf
600 Meter Schwimmen mussten absolviert werden – jeder Starter, der aus dem Wasser kam, bekam von den Zuschauern Beifall.

Langsdorfer Veranstaltung findet zum zwölften Mal statt / Der Wettbewerb wird mit einem Dorffest verbunden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.