Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
„Treckeltied“ zwischen Blume und Baum

Klausdorf/Divitz „Treckeltied“ zwischen Blume und Baum

Parks und Anlagen öffneten, um Besuchern Schönheiten auf Gartenpfad zu zeigen

Klausdorf/Divitz. Schon oft ist Kerstin Engelbrecht am Klausdorfer Spalierobstgarten vorbeigeradelt, und fast genauso oft hatte sie sich vorgenommen, dort einmal anzuhalten. Am Samstag nahm sich die Prohnerin endlich mal „Tied“, zwischen Äpfeln und Birnen, Beeren und Wein zu „treckeln“, erfreute sich an Pflaumen, betrachtete Birnen und nahm eine gute Idee für den eigenen Garten mit nach Hause: „So also hält man Brombeeren in Schach, das probiere ich vielleicht auch 'mal.“ „Betreten und Naschen erlaubt“, hatte die Gartenpforte eingeladen, durch die nun Barbara Menzel und Kurt Pagels den Garten mit strenger Linienführung betraten.

Gar nicht in Reih' und Glied stehen die uralten Bäume und ihr inzwischen kräftiger Unterwuchs im Park des Wasserschlosses Divitz. Junge Ahorne sprießen unter alten Linden, ein Baum bedrängt den anderen, aus dem Park ist fast ein Wald geworden, erklärt Erich Kaufhold, Vorsitzender des Fördervereins Kulturgüter Wasserburg Divitz. Der Verein hat den 13 Hektar Park mit Schloss im Mai 2015 erworben und möchte das Denkmal nationaler Bedeutung instand setzen lassen. An die 10 Millionen Euro soll das Projekt kosten, Förderanträge sind gestellt, das Wasserschloss kann derzeit nicht betreten werden.

Enno und Karola Thoms aus aus Lendershagen hatten sich Divitz für ihre „Treckeltour“ auf Vorpommerns Gartenpfad ausgesucht, lassen sich künftige Nutzungsideen für das Ensemble genauso erläutern wie den Unterschied zwischen Winter- und Sommerlinde und entdecken die Früchte des Salomonssiegels. Sie erfuhren, dass der Park im 19. Jahrhundert angelegt wurde. Der preußische Hofgärtner Gustav Meyer war mit der Gestaltung des Landschaftsgartens beauftragt.

Susanne Retzlaff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach den Landtagswahlen: Linkspartei hat bei der Wahl drei Sitze verloren

Mit weniger Mandaten geht die Linksfraktion in die nächste Landtagsrunde. Nicht mehr dabei ist etwa das Urgestein André Brie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.