Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Wal ist von Pilzen befallen

Barth Wal ist von Pilzen befallen

Die Holzskulptur am Barther Hafen ist nicht mehr zu retten. Tobias Bork muss an seinem Kunstwerk nun die Kettensäge ansetzen.

Voriger Artikel
Kürzerer Weg, höhere Kosten
Nächster Artikel
„Schatzi, warum wählen wir nochmal die AfD?“

Der Wal ist nicht mehr zu retten.

Quelle: Volker Stephan

Barth. Der Barther Hafen hat seine beliebteste Attraktion verloren: Holzbildhauer Tobias Bork (53) wurde die unangenehme Aufgabe zuteil, an seinem eigenen Werk, der tonnenschweren Holzskulptur des mit einem Kraken kämpfenden Pottwals, die Motorkettensäge anzusetzen.

Wal ist von Pilzen befallen

Bei der routinemäßigen Jahresüberholung, die er auf Basis eines Wartungsvertrages mit der Stadt, seiner einstigen Auftraggeberin und heutigen Eigentümerin des Kunstwerkes vornehmen wollte, stellte Bork zu seinem Entsetzen den Pilzbefall im Inneren der mächtigen Holzskulptur fest. „In der Vergangenheit hatte ich schon drei- oder viermal defekte Teile durch Eichenholz ersetzt und dachte, es funktioniere auch dieses Mal so. Doch nachdem ich ein Stück herausgesägt hatte, erkannte ich die Ausdehnung des Problems auf den ganzen Wal. Ich bin selten zu erschüttern, aber in dem Moment war ich fassungslos“, sagte Bork.

Der Künstler hat für den Schaden keine plausible Erklärung, denn die Skulptur wurde durch ihn jedes Jahr mit Firniss geölt und aufgrund der runden Oberflächen konnte sich auch nirgendwo Wasser sammeln und eindringen. Eher vermutet er als Ursache die Begünstigung der Fäulnis durch die dauerhaft hohe Luftfeuchtigkeit am Hafen. „Bei Eichenholz hätte der Pilz aufgrund der Inhaltsstoffe kaum eine Chance gehabt, es ist ein tolles Holz und lässt sich auch viel leichter bearbeiten als Esche. Aber eine Eiche von den Maßen der verarbeiteten Esche ist auf dem freien Markt nicht zu bekommen, weil sie als Naturdenkmal gelten würde und nicht gefällt werden dürfte“, erklärte der Bildhauer. Selbst diese Esche hätte man erst nach sechsmaliger Begutachtung durch Experten und Erteilung einer Sondergenehmigung aus Schwerin fällen dürfen. Und das auch nur, weil sie zu nahe an einem bewohnten Haus gestanden habe und ihre tonnenschwere Äste die Bewohner gefährdet hätten. „So einen Baum mit einem Durchmesser von 1,90 Meter bekomme ich nie wieder – weder als Eiche noch als Esche“, ist er sich im Klaren.Nun will er von seinem Werk retten, was noch zu retten ist. In tagelanger Arbeit hat er sich mit der Motorkettensäge von oben an die pilzbefallenen Innenbereiche herangearbeitet und das faule Holz entfernt. Dabei endeten der Krake und das Oberteil des Wals als großer Haufen aus Splittern, Holzscheiten und Sägemehl. Das übriggebliebene Unterteil möchte Tobias Bork nicht aufgeben und sucht nun nach einer genialen Idee. „Irgendetwas werde ich hier vor Ort daraus machen, weiß aber noch nicht, wohin es mich treiben wird.“

„Es ist ein Desaster“

Der Barther Bürgermeister Stefan Kerth (SPD) war über den Verlust betroffen: „Es ist ein Desaster. Wir hatten die Skulptur damals mit erheblichem Aufwand angeschafft und gewünscht, sie möge wenigstens einen doppelt so langen Zeitraum halten.“ Nun habe man lernen müssen, dass der Haltbarkeit von Holz im Freien eben Grenzen gesetzt sind und die Aufstellung in einem geschlossenen Raum besser gewesen wäre. „Trotzdem hat die Skulptur ihre beabsichtigte Funktion, nämlich bewundert und erlebt zu werden, ganz toll wahrgenommen“, lobte Kerth.

Volker Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Cartoonist
Schnell noch ein Selfie unter dem Galgen.

Giraffen, Herzen und ein Panzer im Spinnennetz: Der wortlose Kosmos des Cartoonisten Mordillo lässt nur wenige Themen aus. Die Ludwig Galerie in Oberhausen gibt nun einen breiten Überblick über das Werk des 85-Jährigen.

mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.