Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Per Radtour Flüchtlingen eine Chance geben

Ribnitz-Damgarten Per Radtour Flüchtlingen eine Chance geben

Ehrenamtliche wollen Flüchtlinge und Firmen zusammenbringen / Doch der Arbeitsmarkt ist schwierig, trotz Fachkräftemangels

Ribnitz-Damgarten. Wenn es um den viel zitierten Fachkräftemangel geht, wird immer wieder auch der Zustrom von Flüchtlingen als Chance für die Wirtschaft genannt.

 

OZ-Bild

„Wir wollen den Leuten, die neu hier sind, zeigen, was es in der Region gibt.“ Andrea Krüger, Initiatorin der Radtour

Quelle:

Wir suchen nicht nur Fach- kräfte. Bei uns arbeiten auch Menschen ohne Ausbildung oder Quereinsteiger. Wichtig ist, dass die Flüchtlinge die Sprache beherrschen.“Katrin Wolter, Scanhaus Marlow,

Mitarbeiterin der Personalabteilung

In Ribnitz-Damgarten versuchen jetzt ehrenamtliche Helfer, Kontakt zwischen Firmen und Flüchtlingen aufzubauen. Am 30. April startet eine Radtour, initiiert von der Deutschen Jugend in Europa (djo), der evangelischen Kirchgemeinde und dem Ehepaar Andrea und Frank Krüger. „Wir wollen den Leuten, die neu hier sind, zeigen, was es in der Region gibt“, sagt Andrea Krüger.

Sie und ihr Mann bieten seit Jahren geführte Radtouren an, zumeist für Touristen und Einheimische. Neben dem Kennenlernen der Landschaft soll auch noch etwas mehr herauskommen. „Ich finde das wichtig, die meisten Flüchtlinge sind zur Untätigkeit verdammt“, sagt Andrea Krüger. „Die Firmen suchen Fachpersonal. Aber viele junge Menschen wandern ab“, sagt Katja Zühlsdorff von der djo. „Wir wollen die Flüchtlinge dafür begeistern, dass sie hier bleiben.“ Und das funktioniere auch durch eine berufliche Perspektive.

15 Flüchtlinge sollen pro Tour mitfahren. Die erste am Sonntag führt über etwa 27 Kilometer von Ribnitz über Behrenshagen, Ahrenshagen und Daskow zurück nach Ribnitz. Drei weitere Touren soll es im Verlauf des Jahres geben, nach Marlow, nach Dierhagen und Neuhaus und auch nach Graal-Müritz. Auf dem Weg sollen Firmen der Region besucht werden.

Doch es dürfte eine Weile dauern, bis Flüchtlinge tatsächlich für den Arbeitsmarkt verfügbar sind. „Momentan sind es vor allem noch Sprachdefizite und andere Qualifikationen, die eine Integration in den Arbeitsmarkt schwierig gestalten“, so Christian Glaser, Sprecher der Arbeitsagentur Stralsund.

Davor liege noch die Aufgabe, den Flüchtlingen ein realistisches Bild des deutschen Arbeits- und Ausbildungssystems zu vermitteln. „Viele sind mit der Vorstellung nach Deutschland gekommen, sie bekommen hier sofort einen Job.“ Doch selbst wenn Flüchtlinge in ihrer Heimat einen anspruchsvollen Beruf ausgeübt haben, fehlen dennoch zahlreiche Kenntnisse. Bildungsabschlüsse, die in den Heimatländern erworben wurden, seien oftmals kaum mit den deutschen Abschlüssen vergleichbar.

Eine Chance bestehe für viele Flüchtlinge allerdings in einer Ausbildung in Deutschland, da die meisten der Migranten junge Menschen seien. „Das erfordert allerdings noch einige Überzeugungsarbeit. Denn das deutsche Ausbildungssystem ist in den meisten Herkunftsländern der Flüchtlinge weitgehend unbekannt“, so Glaser.

Auch bei den Firmen steht vor allem die Sprache im Vordergrund. „Wir haben Ausländer beschäftigt. Aber die sprachliche Barriere ist oftmals riesig“, sagt Günter Finhold, Direktor des Ostseehotels Dierhagen. Doch gerade im Kundenkontakt, etwa an der Rezeption, müsse man sich mit den Gästen verständigen können. Eine umfangreiche Ausbildung sei dagegen nicht unbedingt notwendig. „Vieles kann man auch in der Praxis erlernen“, meint Finhold.

Das gilt auch für andere Branchen. „Wir suchen nicht nur Fachkräfte. Bei uns arbeiten auch Menschen ohne Ausbildung oder Quereinsteiger. Wichtig ist, dass die Flüchtlinge die Sprache beherrschen. Auf der Baustelle haben unsere Mitarbeiter auch Kundenkontakt. Da müssen sie sich verständigen können“, sagt Kerstin Wolter, Mitarbeiterin der Personalabteilung von Scanhaus Marlow.

„Voraussetzung ist fließendes Deutsch“, sagt auch Manuela Fürtig, Leiterin der Personalabteilung bei der Eisbär Eis Produktions GmBh. Das Unternehmen aus Ahrenshagen-Daskow sei offen für Bewerbungen von Flüchtlingen, auch Praktika seien kein Problem. Bisher seien aber keine Bewerbungen eingegangen. Neben Fachkräften sucht der Eishersteller aber vor allem auch Frauen für die Produktionsbänder.

Ein großes Problem, dass viele Firmen sehen, ist die Wohnortsituation. „Es gibt hier keine Unterkünfte“, sagt Günter Finhold. Doch Beschäftigte in der Hotelbranche müssten flexibel sein, deshalb näher am Arbeitsort wohnen. Viele Flüchtlinge zieht es nach der Anerkennung aber in die Großstädte. Doch selbst von Rostock aus wird es schwierig.„Mit dem ÖPNV funktioniert das nicht.“ Das sieht auch Kerstin Wolter so: „In der Produktion arbeiten wir im Drei-Schicht-System. Es ist schon wünschenswert, wenn unsere Mitarbeiter aus dem Umkreis kommen.“

Kontakt zu den Initiatoren der Radtour: ☎ 03821/811080 (nach 18 Uhr) oder E-Mail: sonntags-radtouren@ gmx.de

Wann darf ein Geflüchteter arbeiten?

1079 Ausländer waren im März im Bereich der Arbeitsagentur Stralsund arbeitslos gemeldet. Vor einem Jahr waren das noch 377. Der größte Teil sind Syrer mit 664.

Anerkannte Flüchtlinge dürfen grundsätzlich uneingeschränkt als Beschäftigte arbeiten und auch einer selbstständigen Tätigkeit nachgehen.

Asylbewerber , die sich noch im Asylverfahren befinden oder abgelehnt, aber geduldet sind, können unter bestimmten Voraussetzungen arbeiten. Und zwar müssen sie die Genehmigung zur Ausübung einer Beschäftigung bei ihrer Ausländerbehörde einholen. Dabei wird im Einzelfall entschieden. Zudem ist grundsätzlich die Zustimmung der Arbeitsagentur erforderlich.

Asylbewerber im Asylverfahren, die verpflichtet sind, in einer Asylbewerberunterkunft zu leben, dürfen grundsätzlich keiner Beschäftigung nachgehen.

Von Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.