Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Trinkwasserschutz: Boddenland kauft Ackerflächen

Ribnitz-Damgarten Trinkwasserschutz: Boddenland kauft Ackerflächen

Um das Trinkwasser vor Einflüssen aus der Landwirtschaft zu schützen, hat die Wasser- und Abwasser GmbH Boddenland aus Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) seit 2012 etwa 30 Hektar Land rund um ihre Brunnen erworben.

Voriger Artikel
Automatisierung der Produktion: Rostocker Ingenieure wissen wie
Nächster Artikel
Neue Treppe für das Barther Rathaus

Noch sind die Nitratwerte im Trinkwasser in der Region gering. Eine Ausnahme bildet die Wasserentnahmestelle Sundischer Berg bei Barth.

Quelle: Lukas Schulze/dpa

Ribnitz-Damgarten. Um das Trinkwasser besser zu schützen, kauft die Wasser- und Abwasser GmbH Boddenland aus Ribnitz-Damgarten rund um seine Brunnenstandorte Flächen auf. 30 Hektar Wiesen und Ackerflächen hat der Wasserversorger seit 2012 erworben. Auf den aufgekauften Flächen rund um die Trinkwasserbrunnen wird so dafür gesorgt, dass darauf nur noch sehr eingeschränkt Landwirtschaft betrieben werden kann. Das Ausbringen von Pestiziden und Düngen mit Gülle ist beispielsweise grundsätzlich verboten.

Ziel ist es, das Eindringen von Nitraten und Sulfaten sowie weiterer Schadstoffe ins Grundwasser zu verhindern. Noch sind die Nitratwerte im Trinkwasser der Wasser- und Abwasser GmbH aufgrund der günstigen geologischen Situation – 90 Prozent der Wasserleiter sind durch mächtige Ton- und Mergelschichten geschützt – nachweislich gering.

Dort allerdings, wo die schützende Deckschicht fehlt, wie in Barth, gibt es große Probleme. Bei der Untersuchung einer Probe von der Wasserentnahmestelle Sundischer Berg wurden immerhin 42,5 Milligramm Nitrat pro Liter festgestellt. 50 Milligramm pro Liter beträgt laut EU-Richtlinie die Obergrenze für Nitrat im Grundwasser.

Von Niemeyer, Robert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.