Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Unterlagen für „Eventpark“ liegen aus

Marlow Unterlagen für „Eventpark“ liegen aus

Bürger können sich bis Ende des Monats über Marlower Bauprojekt informieren / Die Firma ScanHaus plant ein Parkhaus plus Veranstaltungsbereich

Voriger Artikel
Born: Sportfläche oder Fußballplatz?
Nächster Artikel
Pläne für Eventpark liegen aus

Blick auf den Brunstorfer Weg: So könnte der geplante Erweiterungsbau aussehen. Quelle: Stadt Marlow

Marlow. Am Brunstorfer Weg in Marlow soll ein vierstöckiges Gebäude entstehen, das den Komplex mit Recknitztal-Hotel und Brauerei erweitert. Das ist der Kerngedankte beim „ScanHaus-Park“, der zu den größten Bauprojekten in Marlow gehört. Die entsprechenden Unterlagen sind bis Ende des Monats im Rathaus ausgelegt und können von Interessenten während der Dienstzeiten eingesehen werden. Derzeit befindet sich hinter der Brauerei ein Parkplatz. Diese Fläche soll überbaut werden. Die Planung sieht ein Gebäude mit vier Geschossen vor. Drei Geschosse sollen für ein Parkhaus genutzt werden, mit insgesamt 44 Stellplätzen, der Zufahrt auf der West- und der Ausfahrt auf der Südseite. Das vierte, oberste, Geschoss soll Veranstaltungsbereich sein und die räumlichen Möglichkeiten erweitern, was Veranstaltungen und Feierlichkeiten betrifft.

44 Stellplätze

2000 Quadratmeter Fläche sind von der Planung für den „Eventpark“ betroffen. Gebaut werden soll ein Parkhaus, das im Erdgeschoss 16 und in den beiden Geschossen darüber jeweils 14 Stellplätze hat. Das oberste Geschoss soll Veranstaltungsbereich werden, mit einem großen Saal, der mittels Raumteilern variabel gestaltet werden kann.

Das Projekt sieht dabei vor, einen Veranstaltungssaal zu gestalten, der für ganz große Feiern nutzbar wäre, aber mittels Raumteilern auch für kleinere Veranstaltungen.

Schon in Zusammenhang mit den Diskussionen in Fachausschuss und Stadtvertretung sind Anregungen in die Planung eingeflossen. Dies bezieht sich beispielsweise auf den Sichtschutz für die angrenzenden Wohngrundstücke.

Wie das Ganze aussehen könnte, machen Projektzeichnungen deutlich, die mit den Unterlagen des Bebauungsplanes ausgelegt werden. Das ist eigentlich unüblich, ermöglichen es Interessenten aber, sich die vorgesehene Gestaltung sehr gut vorstellen zu können.

In der Stadtvertretersitzung im Juli wurde die Wichtigkeit eines Schallschutzgutachtens betont. Das liegt vor, es ist vom TÜV Nord erarbeitet worden. Die Tester haben zahlreiche Berechnungen vorgenommen, besonders in Hinblick auf die Wohngrundstücke in der Nachbarschaft. Mit dem Hintergrund, dass tagsüber maximal 57 Dezibel dB (A) und nachts 42 zulässig sind.

Ein Kernsatz steht schon auf einer der ersten Seiten: Es sei damit zu rechnen „dass das geplante Vorhaben zu keinen unzulässigen Geräusch-Immissionen in der Nachbarschaft führen wird“, wenn verschiedene Vorgaben eingehalten werden. Die sind mittlerweile in das Projekt eingearbeitet. Dazu gehört beispielsweise, dass die Außenwände des Parkhauses geschlossen gestaltet werden, und dass Wände und Decken der Parkebenen mit schallabsorbierenden Materialien verkleidet werden. Die Zufahrt auf der Westseite sollte ein Tor bekommen, das nur bei Einfahrt eines Fahrzeuges geöffnet wird.

Weitere Festlegung: Regelmäßige öffentliche diskothekenähnliche Tanzveranstaltungen sind ausgeschlossen. Die Zahl großer Veranstaltungen, an der mehr als 100 Personen teilnehmen, sollte nicht mehr als zehn pro Jahr betragen. Noch eine Vorgabe: Die Dachterrasse sollte nachts nicht genutzt werden, gemeint ist damit die Zeit ab 22 Uhr.

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Die Sparkasse Vorpommern hat alle Ausbildungsstellen besetzt. Die neuen Kollegen von Vorstandschef Ulrich Wolff heißen Eileen Wittig, Paul Grünzner, Markus Klaeske, Annika Pohle, Nora Gebhardt, Marina Kopplin, Marie Walter, Johannes Wolf und Alexander Kell (v.l.).

Rund die Hälfte der Azubis hat schon ihre erste Woche im Betrieb hinter sich / Problematisch: Ein Drittel aller Ausbildungen wird nicht zu Ende gebracht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.