Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
100 Jahre Anglistik in Rostock

Stadtmitte 100 Jahre Anglistik in Rostock

Seit 100 Jahren gibt es das Institut für Anglistik/Amerikanistik an der Universität Rostock. Die Geburtsstunde des Instituts IAA schlug am 30.

Stadtmitte. Seit 100 Jahren gibt es das Institut für Anglistik/Amerikanistik an der Universität Rostock. Die Geburtsstunde des Instituts IAA schlug am 30. Oktober 1917.

Das Jubiläum soll am Montag in der Aula der Universität gefeiert werden.

Am Anfang stand ein Scheidungsakt: Mit der Teilung des 20 Jahre zuvor gegründeten Romanisch-Englischen Seminars in zwei selbstständige organisatorische Einheiten begann die wechselvolle Geschichte des Instituts. Aus diesem Anlass laden Kollegium und Fachschaft des IAA alle Universitätsmitglieder und die interessiere Öffentlichkeit zu einer Festveranstaltung ein. Neben wichtigen Stationen in der Institutsgeschichte und ausgewählten Aspekten zu einzelnen Fachdisziplinen werden auch die allgemeine Geschichte des Englischen als Universitätsfach sowie die gegenwärtige Lage und die Zukunft der Anglistik/Amerikanistik Gegenstand von Vorträgen, Präsentationen und einer Podiumsdiskussion sein. Im Rahmen eines „Open Mike“ sind alle Besucher eingeladen, sich mit spontanen Beiträgen am Fest zu beteiligen.

Termin: 30. Oktober, ab 10 Uhr, Aula der Universität Rostock, Universitätsplatz

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Mitarbeiter der Stralsunder Tafel sortieren Obst und Gemüse für die Ausgabe: Sie sind auf Spenden von lokalen Betrieben angewiesen.

Zwei volle Einkaufswagen jährlich – so viel wirft jeder Deutsche im Schnitt in den Müll. Betriebe in Vorpommern wollen diesen Berg reduzieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Die Schönheitschirurgen der Toten

Klas Studier und Christoph Winkler sind Einbalsamierer. Sie machen Verstorbene wieder ansehnlich. In Güstrow richten die Bestatter auch Unfallopfer und Selbstmörder so her, dass diese im offenen Sarg aufgebahrt werden können.