Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
1000 Euro: Lauf-Spende an Zoo übergeben

Barnstorfer Wald 1000 Euro: Lauf-Spende an Zoo übergeben

Jugend-Trainer Klaus-Peter Weippert vom TC Fiko hat gestern die Einnahmen des 3. Rostocker Winterlaufs feierlich an Zoo-Marketingleiter René Gottschalk übergeben.

Barnstorfer Wald. Jugend-Trainer Klaus-Peter Weippert vom TC Fiko hat gestern die Einnahmen des 3. Rostocker Winterlaufs feierlich an Zoo-Marketingleiter René

Gottschalk übergeben. Durch die Rekordbeteiligung beim Spendenlauf am 27. Februar sind erstmals mehr als 1000 Euro zusammengekommen. Organisiert wurde der Winterlauf unter dem Motto „Taler mehren für die Bären“ vom Triathlonverein TC Fiko in Kooperation mit dem Zoo. Insgesamt belaufen sich die Spenden der rund 200 Läufer auf 1016 Euro. Dazu kommen 150 Euro aus der aufgestellten Zoo-Spendenbox.

Mit dem gemeinsamen Winterlauf soll der Bau des Polariums, der neuen Heimstätte der Eisbären und Pinguine, unterstützt werden. Der Baubeginn ist noch für dieses Jahr vorgesehen.

Die Sommerzeit für die täglichen Schaufütterungen startet in diesem Jahr schon einen Tag eher am 30. April. Zusätzlich finden an den beiden Wochenenden vor der Sommerzeit, also am 16. und 17.

April sowie am 23. und 24. April bereits um 14 Uhr die Schaufütterungen für die Eisbären statt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.