Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
14-jähriges Mädchen mit zwei Promille Alkohol aufgegriffen

Rostock 14-jähriges Mädchen mit zwei Promille Alkohol aufgegriffen

Die Polizei war am Abend in das Einkaufszentrum „Warnow-Park“ in Rostock gerufen worden, weil sich zwei 15-Jährige prügelten. Offenbar ging es bei dem Streit um das stark betrunkene Mädchen.

Voriger Artikel
Gelungene Aktion: 1134 potenzielle Spender für Sylvie
Nächster Artikel
Auto rast durch Hecke — Fahrer flüchtig

Ein 14 Jahre altes Mädchen ist am Sonnabend im Einkaufszentrum „Warnow-Park“ in Rostock stark betrunken von der Polizei aufgegriffen worden. (Archivfoto)

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Ein 14 Jahre altes Mädchen ist am Sonnabend in Rostock stark betrunken von der Polizei aufgegriffen worden. Die Jugendliche hatte mehr als zwei Promille Alkohol im Blut und wurde von einem Notarzt behandelt. Sie kam in ein Krankenhaus.

Die Polizei war am Abend in das Einkaufszentrum „Warnow-Park“ im Stadtteil Lütten Klein gerufen worden, weil sich zwei 15-Jährige prügelten. Offenbar ging es bei dem Streit um das Mädchen. Einer der Jungen wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt.



Rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Volksentscheid zum Standort: Das „Tradi“ steht zur Wahl

Parallel zur Bundestagswahl sollen die Rostocker entscheiden, wo das neue Schifffahrtsmuseum entstehen wird – in Schmarl oder im Stadthafen