Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
200 Euro für krebskranke Kinder

Bad Sülze 200 Euro für krebskranke Kinder

„Seit dem Erscheinen meines Buches ,Zum Glück, Ttenna’ im Sommer dieses Jahres war es die fünfte und wohl schönste Lesung, weil ich hier in meiner geliebten Heimat ...

Bad Sülze. „Seit dem Erscheinen meines Buches ,Zum Glück, Ttenna’ im Sommer dieses Jahres war es die fünfte und wohl schönste Lesung, weil ich hier in meiner geliebten Heimat Zeit und Raum dafür fand.“ Das schrieb Autorin Annett Born der OZ über ihre Lesung „Seite an Seite“ am Sonntag im „Frieda’s“ von Bad Sülze. Annett Born ist Ur-Bad-Sülzerin und lebt jetzt in Bielefeld.

„Überwältigt haben mich die vielen Gäste, die irgendwann und irgendwie mein kindliches Leben berührt hatten und sich an meiner Seite in die Gefühls- und Erlebniswelten mitreißen ließen“, so Born weiter.

Der Eintritt war frei. Stattdessen hatte die Autorin um eine kleine Spende gebeten. „Dass meiner Bitte 200 Euro folgten, die ich dem Verein zur Förderung krebskranker Kinder in Rostock übergeben darf, macht das Ganze so nachhaltig“, resümiert Annett Born. Gerne komme sie im Sommer 2018 wieder zum Lesen und Singen nach Bad Sülze.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Ribnitz-Damgarten hat in den vergangenen Jahren sparsam gewirtschaftet.

Etwa neun Millionen Euro hat Ribnitz-Damgarten als sogenannte liquide Mittel im
„„Sparstrumpf““. In den vergangenen Jahren ist stets weniger Geld ausgegeben worden, als zum jeweiligen Jahresbeginn geplant wurde. Doch hat das zur Folge, dass die Bernsteinstadt jetzt in Geld schwimmt?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
5:1-Derbysieg: Favorit PSV dreht nach der Pause auf

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte gewinnen die Ribnitz-Damgartener gegen den TSV Wustrow am Ende noch deutlich