Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
25. Citylauf am Sonntag mit Rekord-Anmeldung

Stadtmitte 25. Citylauf am Sonntag mit Rekord-Anmeldung

Autofahrer müssen zeitweise mit Behinderungen in der Innenstadt rechnen

Voriger Artikel
OZ-TV Freitag: Raketenkolonne der Bundeswehr in MV unterwegs
Nächster Artikel
Hilfe von oben - mit Drohnen Leben auf dem Feld retten

Am Sonntag starten noch mehr Teilnehmer als im vergangenen Jahr.

Quelle: Foto: O. Arscholl

Stadtmitte. Die Begeisterung bei den Organisatoren des 25. Rostocker Eon-Citylaufes ist groß. Im Jubiläumsjahr wurde mit Schließung der Onlineanmeldung am Mittwoch die 3000er Marke bei den Anmeldungen erreicht. In den Starterlisten des Citylaufes 2017 finden sich Teilnehmer aus 16 Nationen. Mit dabei sind Läufer aus Mexiko, Indien, den USA, Canada, Schweden, Schweiz, Frankreich, Niederlande, Italien, Norwegen, Russland oder der Türkei. Auch bei den Helfern an der Strecke gibt es einen kräftigen Zuwachs. In diesem Jahr kümmern sich über 200 ehrenamtliche Helfer aus 14 Sportvereinen und drei Rostocker Schulen um die Läufer. Das große Citylaufwochenende begann bereits gestern mit der Ausgabe der Startnummern im Rathaus. Nachmeldungen sind noch heute in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Rathaus möglich. Am Abend halten Hubert Schwarz und Anna Hahner (bekannt als eine Hälfte der Hahner Twins) im Audimax der Uni Rostock um 18 Uhr einen Vortrag über ihre sportlichen Unternehmungen. Tickets gibt es noch an der Abendkasse. Seit 24 Jahren ist Pro Event im Auftrag des Veranstalters Rostocker Citylauf e.V. für die Organisation und Präsentation des größten Laufes in der Region verantwortlich.

Eine Straßenvollsperrung im Zuge des Citylaufs wird es nicht geben. Auf Verkehrseinschränkungen vor allem für Autofahrer in der Rostocker Innenstadt weist der Veranstalter jedoch hin.

Alle Teilnehmer und Zuschauer sollten deswegen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Alle Busse und Bahnen werden nach regulärem Fahrplan eingesetzt.

Informationen zum Citylauf und zur Verkehrslage am Sonntag:

www.rostocker-citylauf.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.