Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
27-Jähriger überfällt Spielothek mit Fahrrad und Luftpumpe

Rostock 27-Jähriger überfällt Spielothek mit Fahrrad und Luftpumpe

Prozessbeginn am Landgericht Rostock: Weil Michael W. auch Pfefferspray einsetzte, muss er mindestens 4 Jahre und neun Monate lang ins Gefängnis.

Voriger Artikel
Broderstorf bekommt erstes Outlet-Center in MV
Nächster Artikel
Rostocker Wasserschutzpolizei musste umziehen

Rechtsanwalt Thomas Penneke im Gespräch mit dem Angeklagten Michael W. (27).

Quelle: André Wornowski

Rostock. Nach dem Überfall auf die Spielothek „Easyplay“ in Warnemünde muss sich seit Donnerstag ein 27-Jähriger vor dem Landgericht Rostock wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der Angeklagte gestand die Tat. Mit einer Luftpumpe und einem Pfefferspray habe er eine Mitarbeiterin attackiert und habe 30 Euro erbeutet. Danach sei er per Fahrrad geflüchtet.

Gericht, Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Nebenklägerin haben sich zu Prozessbeginn auf eine Verständigung geeinigt: Gesteht der Angeklagte die Tat umfänglich und glaubwürdig, wird seine Gesamtfreiheitsstrafe am Ende höchstens fünf Jahre und drei Monate betragen. Die Mindeststrafe wurde auf vier Jahre und neun Monate Haft festgeleg. Das Urteil wird am Mittwoch erwartet.

André Wornowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Urteil in Schweden
Die Webseite der Internet-Tauschbörse Pirate Bay.

Ein schwedischer Internetanbieter muss nach einem Gerichtsurteil den Zugriff auf die Tauschbörse The Pirate Bay (TPB) blockieren.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag