Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
3000 Arbeitslose weniger seit Januar

Stadtmitte 3000 Arbeitslose weniger seit Januar

Eine gute Arbeitsmarktentwicklung in den ersten sechs Monaten des Jahres konstatiert Anke Diettrich, Leiterin der Rostocker Arbeitsagentur.

Stadtmitte. Eine gute Arbeitsmarktentwicklung in den ersten sechs Monaten des Jahres konstatiert Anke Diettrich, Leiterin der Rostocker Arbeitsagentur. „Die Arbeitslosenzahl lag im Januar bei 21080 und sank seitdem um 14,5 Prozent auf nunmehr 18011. Zu Jahresbeginn wiesen wir eine Arbeitslosenquote von 9,8 Prozent aus. Nach sechs Monaten liegt der Wert bei 8,4 Prozent. Die einheimischen Firmen suchen Arbeitskräfte in großer Zahl und legen eine hohe Ausbildungsbereitschaft an den Tag.“ 6012 offene Arbeitsstellen meldeten regionale Unternehmen seit Jahresbeginn dem Arbeitgeberservice der Jobcenter und der Arbeitsagentur, 116 mehr als im ersten Halbjahr 2015. „Aktuell befinden sich 2670 offene Stellen in unserem Bestand, 454 mehr als vor einem Jahr“, berichtet Diettrich. So gut wie alle Branchen suchten Arbeitskräfte. Die meisten offenen Stellen finden sich in der Zeitarbeitsbranche, im Gastgewerbe und im Gesundheits- und Sozialwesen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London

Die Schotten sind wütend, die EU ist stocksauer, die Briten sind fassungslos. In Großbritannien macht sich nach dem Brexit-Votum Katerstimmung breit. Gibt es noch einen Weg zurück?

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.