Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
32-Jähriger wollte Fährticket mit Falschgeld bezahlen

Rostock 32-Jähriger wollte Fährticket mit Falschgeld bezahlen

Die Bundespolizei stellte bei dem Mann im Rostocker Seehafen vier gefälschte 50-Euro-Banknoten sicher.

Voriger Artikel
Beachsoccer-Fans geben alles
Nächster Artikel
Museumboot wird Ausstellungsstück

Eine gefälschte 50-Euro-Banknote (unten) und eine „saubere“ 50-Euro-Banknote: Der Unterschied ist in der Farbgebung, der undifferenzierten Wiedergabe der Hintergrundschraffierung und des Hologramms zu erkennen.

Quelle: Andreas Arnold/dpa

Rostock. Die Bundespolizei hat am Sonntagabend im Seehafen Rostock einen polnischen Staatsbürger vorläufig festgenommen und vier gefälschte 50-Euro-Banknoten beschlagnahmt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 32-Jährige versucht, sein Fährticket nach Skandinavien mit einer Blüte zu bezahlen. Die Mitarbeiterin einer Fährgesellschaft hatte bei der Prüfung des Geldscheines bemerkt, dass dieser offensichtlich nicht echt ist und dies gegenüber dem Mann angedeutet. Dieser entriss daraufhin der Frau die Banknote, legte einen echten Geldschein vor und begab sich mit seinem Fahrzeug in den Wartebereich.

Die Reederei-Mitarbeiterin konnte den alarmierten Beamten der Bundespolizei Fragmente des Kennzeichens mitteilen, so dass das Fahrzeug sowie der mutmaßliche Täter schnell im Bereitstellungsraum ausfindig gemacht werden konnten. Bei der Kontrolle des Mannes wurden vier gefälschte 50-Euro-Scheine sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen hat der Kriminaldauerdienst der Landespolizei übernommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Ein gefälschter Geldschein ist nicht leicht zu erkennen. Die Anzahl der falschen Banknoten hat sich in einem Jahr fast verdoppelt.

Ein polnischer Autofahrer wollte am Sonntag in Warnemünde mit einem falschen Fünfziger ein Ticket für die Fähre kaufen. Die Mitarbeiterin am Schalter bemerkte den Schwindel und rief die Bundespolizei. Die nahm den Reisenden schließlich fest.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Welks Liebste, Kameradin, Trommlerin

Agathe Lindner, die Frau des Schriftstellers, wäre heute 125 Jahre alt geworden