Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
329 Lehrstellen unbesetzt – keine geeigneten Bewerber

Hansaviertel 329 Lehrstellen unbesetzt – keine geeigneten Bewerber

Firmen zeigen hohe Ausbildungsbereitschaft

Hansaviertel. „Der langfristig positive Trend auf dem Arbeitsmarkt setzte sich auch im Oktober fort“, sagt Anke Diettrich, Leiterin der Rostocker Arbeitsagentur. „Erstmals sank die Arbeitslosenzahl in der Region unter 17000. Parallel dazu fiel die Arbeitslosenquote auf 7,9 Prozent. Seit Beginn der 1990er Jahre lag dieser Wert noch nie unter der Acht-Prozent-Marke.

Die Unternehmen in der Region Rostock meldeten im Oktober 944 offene Arbeitsstellen. Insgesamt befinden sich im Bestand des Arbeitgeberservice 2302 zu besetzende Stellenangebote in nahezu allen Wirtschaftsbereichen. 85,4 Prozent der Jobs können sofort angetreten werden, 80,6 Prozent sind als unbefristet ausgeschrieben. Die Zeitarbeitsbranche sucht 458 Mitarbeiter, gefolgt vom Gastgewerbe (257 offene Stellen) und vom Gesundheits- und Sozialwesen (216 offene Stellen). Handel, Dienstleister und das Verarbeitende Gewerbe offerieren jeweils deutlich mehr als 160 freie Stellen.

Das Fachkräftethema bewegt die regionalen Unternehmen. Deshalb zeigen viele eine hohe Ausbildungsbereitschaft. Von Oktober 2015 bis September 2016 wurden der Rostocker Arbeitsagentur 2875 Ausbildungsstellen aus fast allen Branchen gemeldet, 126 mehr als im Vergleichszeitraum davor. Bewerber für den Kochberuf, für das Restaurantfach und für eine Ausbildung im Einzelhandel wurden am häufigsten gesucht. Für 329 Lehrstellen vor allem in Hotellerie und Gastronomie fanden sich bis Ende September keine geeigneten Bewerber.

Bis September meldeten sich 2197 junge Menschen bei der Berufsberatung mit der Bitte um Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche. 2108 Bewerber fanden dann mit Hilfe der Arbeitsagentur auch eine Lehrstelle oder eine andere berufliche Alternative. „Gemeinsam mit den Kammern führten wir im Oktober eine Nachvermittlungsaktion durch“, informiert Diettrich. „Ziel war, noch unvermittelte Jugendliche auf freie Lehrstellen aufmerksam zu machen.“

Weniger Arbeitslose

In der Hansestadt Rostock waren im Oktober 9643 Personen arbeitslos, 471 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank von damals 9,6 Prozent auf aktuell 9,1 Prozent. 7272 Männer und Frauen waren zuletzt im Landkreis Rostock arbeitslos gemeldet, 156 weniger als im Oktober 2015. Seit damals fiel die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf derzeit 6,6 Prozent.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reformationswochenende: Von Luther bis Halloween
Gut gelungen findet Pastorin Ulrike Schäfer-Streckenbach von der Greifswalder Marienkirche die neue Übersetzung.

Zum Reformationstag bekommen alle evangelischen Gemeinden in Vorpommern von der Nordkirche neue Altarbibeln geschenkt. Aber was war eigentlich falsch an den alten?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Unwetter: Chaos auf den Straßen

Durch Starkregen waren am Donnerstag in kurzer Zeit etliche Straßen in Rostock überflutet. Sie mussten gesperrt werden. Einige Passanten befuhren die Parkstraße mit einem Schlauchboot.