Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
400 Ärzte und Wissenschaftler aus aller Welt an der Ostsee

Warnemünde/Greifswald 400 Ärzte und Wissenschaftler aus aller Welt an der Ostsee

Greifswalder Klinikdirektor holt den Kongress Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) nach Warnemünde.

Voriger Artikel
DLRG beendet ihren Wachdienst
Nächster Artikel
Flughafen Laage: Ab in den Süden

Das Kongresszentrum der Yachthafenresidenz Hohe Düne ist ab Donnerstag Tagungsort für 400 Herzspezialisten aus aller Welt.

Quelle: Marko Luptscho

Warnemünde/Greifswald. Ein Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) beginnt am Donnerstag im Kongresszentrum der Yachthafenresidenz Hohe Düne statt. Dazu werden 400 Ärzte und Wissenschaftler aus aller Welt erwartet. „Wir freuen uns sehr, dass die bedeutendste kardiologische Fachgesellschaft in Europa erstmals einen Kongress über Herzmuskelerkrankungen in Mecklenburg-Vorpommern ausrichtet“, sagt der Greifswalder Herzspezialist Prof. Stephan Felix, Direktor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin  an der Universitätsmedizin Greifswald, der als Tagungspräsident fungiert.

Auf dem dreitägigen Kongress sollen alle neuen Entwicklungen zu Diagnose- und Therapieverfahren von Herzmuskelerkrankungen und Herzmuskelentzündungen bis hin zur Herzmuskelschwäche vorgestellt und diskutiert werden. Zu den unterschiedlichen Themen werden renommierte Herzspezialisten aus Europa und den USA Vorträge halten und Kurse für ihre Kollegen anbieten.

Klaus Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Streit um Wirkstoff Sofosbuvir

Es ist ein Teilerfolg auf dem Weg zu erschwinglicheren Arzneimitteln: Ein Patent auf ein teures Lebermedikament hat nur teils Bestand. Direkte Konsequenzen für die Behandlung Hunderttausender Menschen hat die Entscheidung des Europäischen Patentamts aber nicht.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Märkte mit Musik und Mutzen

Kommunen laden zu großen und kleineren Weihnachtsmärkten in der Adventszeit ein