Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
44-Jähriger wurde beraubt

Dierkow 44-Jähriger wurde beraubt

Am Tunnel im Kurt-Schumacher-Ring 67 wurde Sonntagnacht gegen 0.45 Uhr ein 44 jähriger Mann Opfer einer Raubstraftat. Der Täter schlug auf den Geschädigten ein und entwendete ihm die Brieftasche.

Dierkow. Am Tunnel im Kurt-Schumacher-Ring 67 wurde Sonntagnacht gegen 0.45 Uhr ein 44 jähriger Mann Opfer einer Raubstraftat. Der Täter schlug auf den Geschädigten ein und entwendete ihm die Brieftasche. Nach de Tat flüchtete der Mann in unbekannte Richtung in Begleitung einer anderen männlichen Person. Der Tatverdächtige soll etwa 30 Jahre alt sein, jünger aussehend, glatt rasiert. Er ist etwa 1,75 m groß, schlank, aber kräftig und trägt kurze blonde Haare. Bekleidet war der Unbekannte mit einem weißen Kapuzenshirt, welches Blutanhaftungen aufwies.

Die Polizei bittet Bürger, die Hinweise zu Tat und Täter oder der Begleitperson machen können, sich an das Polizeirevier Dierkow unter ☎ 0381-65880 zu wenden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Plötzlich wurde mir schwarz vor Augen“

Großeinsatz in Kühlungsborn: Jugendliche liegt nach Schwäche- anfall bewusstlos im Stadtwald. GPS-Signal sendet Aufenthaltsort.