Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
505er legen auf der Ostsee los

Warnemünde 505er legen auf der Ostsee los

Rostocker Lutz Stengel und Frank Feller dominieren ersten Wettfahrttag

Warnemünde. Gestern war einiges los auf der Ostsee. Pünktlich zum Auftakt der Internationalen Deutschen Meisterschaften der 505er-Bootsklasse ließ die Kraft von Sturmtief „Renate“ nach – ganz zur Freude der Segler in den Zweimann-Booten.

„Wir haben tolle Bedingungen gehabt. Das Niveau war klasse“, sagte die verantwortliche Wettfahrtleiterin Svenja Ehrmann. Die Führung nach insgesamt drei Wettfahrten übernahmen vorerst Lutz Stengel und Frank Feller vom Rostocker Olympischen Yachtclub.

Zwar starteten die Hanseaten nicht optimal in der Wettfahrttag, wurden im ersten Durchlauf nur Achter. Doch die beiden Ostseestädter ließen einen zweiten Platz und einen Tagessieg folgen und liegen mit acht Zählern im Low-Point-System schon sieben Zähler vor dem Duo Kai Bertallot und Jan Reifferscheidt.

Der Start für die heutigen Wettfahrten ist für 11.00 Uhr geplant. Insgesamt sollen drei Durchgänge durchgeführt werden. Diese finden auf der Mediabahn in unmittelbarer Nähe zum Strand statt.

rwa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.