Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
51 Millionen passieren Tunnel

Schmarl 51 Millionen passieren Tunnel

Betreiber des Warnowtunnels ehren Rostockerin

Schmarl. Die Betreiber des Warnowtunnels – Deutschlands erstes privat finanziertes Straßenbauprojekt – beglückwünschten gestern kurz nach 9.30 Uhr Viola Peplow, die mit ihrem Fahrzeug als 51-millionster Nutzer der Mautstation registriert wurde. Peplow war mit ihrem Mann sowie den beiden Enkelkindern auf dem Weg zu Karls Erlebnisdorf und nutzte den Tunnel als Abkürzung. Auch sonst fährt die Rostockerin oft durch den Tunnel, da ihre Arbeitsstätte auf der anderen Seite der Warnow liegt.

Yvonne Osterkamp, Geschäftsführerin des Warnow-Tunnels, bedankte sich im Namen der Warnowquerung mit Blumen, einem Tankgutschein, einem Präsentkorb von Karls sowie Eintrittskarten für den Vogelpark Marlow. Die Enkelkinder freuten sich über einen Plüschkakadu vom Vogelpark und Otter Oscar, das Maskottchen des Warnowtunnels.

Der 2003 eröffnete Tunnel feiert im kommenden Jahr seinen 15. Geburtstag. Er verbindet die Regionen östlich und westlich der Warnow. Dadurch kann die Rostocker Innenstadt umfahren werden. Laut ADAC/EuroTAP-Tunneltest 2009 ist der Warnowtunnel einer der sichersten Stadttunnel Europas.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Interview mit Deep Purple zum Album „Infinite“ / Im Mai rocken sie in Hamburg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Betty“ im Belagerungszustand

Seit fast einer Woche ist die alte Orthopädie in der KTV besetzt / Eigentümer und Polizei verhandeln mit Besetzern / Abriss könnte jederzeit starten