Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
799 Rostocker sollen das Jubiläum einläuten

Stadtmitte 799 Rostocker sollen das Jubiläum einläuten

Stadt will am Mittwoch die Zahl „800“ auf dem Neuen Markt aus Menschen formen / Sommerfest zum Countdown

Voriger Artikel
OZ-TV Mittwoch: Ratten am Uniklinikum
Nächster Artikel
Nach dem Londoner Inferno: Wie sicher sind Hochhäuser in MV?

So ähnlich könnte es aussehen: Zur Olympia- Bewerbung 2012 stellten die Rostocker schon mal ein Logo nach. Damals am Strand.

Quelle: Foto: R. Schulz

Stadtmitte. Ab kommenden Mittwoch (21. Juni) tickt auf dem Neuen Markt die Uhr: Der Countdown zum Jubiläum „800 Jahre Rostock“ wird dann mit einem großen Fest offiziell gestartet. Und: Das Projektbüro zum Stadtjubiläum hat sich dafür eine besondere Aktion ausgedacht. Auf dem Neuen Markt sollen sich 799 Rostocker versammeln – und gemeinsam die Zahl 800 bilden. Das Rathaus hofft auf ein beeindruckendes Bild, dass dann bundesweit für den Geburtstag der Hansestadt werben soll.

„Wir wollen mit der Aktion zeigen, wie sehr sich Rostock auf das große Fest zum Jubiläum freut und wie sehr sich die Rostocker mit ihrer Hansestadt verbunden fühlen“, sagt Franziska Nagorny vom Projektbüro „Stadtgeburtstag“. Pünktlich um 17 Uhr sollen die 799 Menschen zur „800“ angeordnet werden. Mit einer Drohne soll das Ganze aus der Luft fotografiert werden – für das Titelbild der Rostock-Spezialausgabe des Reisemagazins „Merian“. „Sobald das Foto ,im Kasten’ ist, sollen die Teilnehmer 799 Luftballons in den Himmel steigen lassen“, verrät Nagorny. Anschließend setzt Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) dann die Countdown-Uhr in Gang, die genau 368 Tage rückwärts zählen wird – bis zum 24. Juni 2018, dem Geburtstag der Stadt.

Um die Bürger und Gäste schon jetzt auf die vielen Feiern im kommenden Jahr einzustimmen, wird es am kommenden Mittwoch auf dem Neuen Markt auch gleich noch ein buntes Sommerfest geben – mit Hüpfburgen für die Kinder, Eis und Bratwurst, Basketball-Spielen mit den „Seawolves“. Auf einer Bühne gibt das Volkstheater einen kleinen Einblick in sein Sommerstück „Moby Dick“, die Band „Esco“

wird den Rostock-Song „Mehr als nur gewöhnlich“ präsentieren und es gibt einen ersten Vorgeschmack auf das Musikprogramm „Karat meets Classic“ mit den „Karat“-Stars Bernd Römer und Christian Liebig.

Das Sommerfest startet bereits um 14.30 Uhr vor dem Rathaus, „Karat meets Classic“ erklingt dann um 16 Uhr – vor der großen „800“-Aktion.

Sommerfest auf dem Neuen Markt: Mittwoch, 21 Juni – ab 14.30 Uhr; Fotoaktion ab ca. 17 Uhr

am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wahl in Großbritannien
Die britische Premierministerin und Vorsitzende der Conservative Party, Theresa May, am Freitag bei der Bekanntgabe des Ergebnisses in ihrem Wahlkreis Maidenhead.

Harter Brexit-Kurs, Soziales, innere Sicherheit: Für ihre Position zu diesen Themen haben viele britische Wähler Theresa May abgestraft. Trotzdem will die Konservative ihre Partei an der Regierung halten. Die Irritation darüber ist teils groß - nicht nur im Land selbst.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.