Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
„Achtung, vorsorgen!“: OZ-Experten geben Auskunft

Rostock „Achtung, vorsorgen!“: OZ-Experten geben Auskunft

Mit der Pflegereform werden alterspsychiatrische und psychische Leiden stärker berücksichtigt. Es gibt viele Neuerungen - die OSTSEE-ZEITUNG lädt zu Foren ein, bei denen Experten Ihre Fragen beantworten können.

Voriger Artikel
Hartmann: „Was im Spitzen-Fußball passiert, ist unanständig“
Nächster Artikel
Nach Hammerattacke: Opfer enttäuscht von Justiz

Die OZ-Serie „Achtung, vorsorgen!“ beschäftigt sich mit den Fragen der Pflegereform.

Quelle: Ingo Bartussek

Rostock. Mehr als drei Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Es wächst besonders die Zahl jener, die unter Demenz leiden. Von 100 Pflegebedürftigen in MV sind es 38 wegen Demenz. Mit der seit Jahresbeginn gültigen Pflegereform werden alterspsychiatrische und psychische Leiden stärker berücksichtigt. Es gibt viele Neuerungen, die den Alltag der Betreffenden verändern. Welche das sind, lesen Sie unter anderem heute in der OZ-Serie „Achtung, vorsorgen!“

Mit der Notarkammer MV, dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK), den Pflege-Stützpunkten im Nordosten und der AOK Nordost lädt die OSTSEE-ZEITUNG zudem zu Foren in Rostock (19. April), Stralsund (20. April), Wismar (21. April) und Greifswald (24. April) ein. Beginn ist jeweils 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Melden Sie sich bitte über die Hotline ☎ 0381 / 365122 an!

Am Mittwoch beantworten beim OZ-Telefonforum vier Fachleute Fragen zum Thema „Pflege und Vorsorgevollmacht“.

Die Experten sind von 11 bis 13 Uhr unter ☎ 0381 / 36 51 00 erreichbar!

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Familientreff“ der Baseballer: Bucaneros werden Zweiter

Rostocker veranstalten mit Jolly Roger Cup größtes Turnier in MV