Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Adel in der DDR

Adel in der DDR

Adel in der DDR? Als Jakob Schwichtenberg anfing, sich mit dem Thema zu befassen, konnte er es kaum glauben: „Dazu gibt es nicht eine einzige Forschungsarbeit, nichts.

Adel in der DDR? Als Jakob Schwichtenberg anfing, sich mit dem Thema zu befassen, konnte er es kaum glauben: „Dazu gibt es nicht eine einzige Forschungsarbeit, nichts. Als ob diese Personengruppe nach 1945 einfach aufgehört hätte zu existieren.“ Der 28-jährige Historiker schüttelt ungläubig den Kopf und erzählt: „Gleichzeitig lebte aber ein Graf bei uns im Dorf und ein Baron im Nachbarort, also die waren ja da.“

Seit fast zwei Jahren stöbert er nun für seine Doktorarbeit in Archiven und alten Adelsverzeichnissen und interviewt Zeitzeugen. Schon im Alter von 13 Jahren ist Jakob Schwichtenberg Mitglied im Schweriner Schlossverein geworden. Was ihn fasziniert: „Es gibt bei diesen Familien eine unglaubliche Verbundenheit mit dem Land, mit der Scholle.“ Eben deshalb funktioniere auch die Logik nicht, dass mit dem Anrücken der Roten Armee zwangsläufig alle Adeligen geflohen wären.

Die Geschichte von Katja Bülow lesen Sie in „delüx“.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mercedes-Teamchef
„Toto“ Wolff ist der Motorsportchef von Mercedes.

Ohne Weltmeister Nico Rosberg startet Mercedes beim Saisonauftakt in Australien in eine neue Formel-1-Ära. Teamchef Toto Wolff spricht im dpa-Interview über die neue Fahrerpaarung und die Lehren aus dem Dauerzoff zwischen Rosberg und Lewis Hamilton.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.