Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Ämter verschlafen neues Prostituierten-Gesetz

Stadtmitte Ämter verschlafen neues Prostituierten-Gesetz

„Hurenausweis“ wird zur Pflicht / Behörden sind nicht darauf eingestellt

Voriger Artikel
Zwölfjährige volltrunken in Rostocker Bus
Nächster Artikel
Angriffe auf Retter: Hansestadt legt sich mit der Justiz an

Auch Kondome sind ab 1. Juli für Prostituierte und ihre Kunden vorgeschrieben – sonst drohen hohe Geldstrafen.

Quelle: Foto: Ove Arscholl

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

37,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

25,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Antje Krause (31) aus Hornstorf beim Spielen mit ihrer Tochter Elena, für die sie noch keinen Krippenplatz hat.

Kindertagesstätten in Wismar und der Region haben lange Wartelisten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Platz für große Pötte schaffen

Ortsbeirat stimmt einstimmig den Werfterweiterungen in Warnemünde zu