Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Aktionstag für barrierefreie Stadt

Stadtmitte Aktionstag für barrierefreie Stadt

„Einfach für alle — Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt“ ist das Motto des Europäischen Aktionstages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 3. Mai.

Stadtmitte. „Einfach für alle — Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt“ ist das Motto des Europäischen Aktionstages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 3. Mai.

Auf einem Markt der Möglichkeiten präsentieren sich am Vormittag im Foyer des Rathauses Vereine, Verbände und Selbsthilfegruppen. Unter dem Titel „Im Fokus — Parteien und ihre Politik für Menschen mit Behinderung“ lädt der Verein Selbsthilfe MV ab 9.30 Uhr zu einem öffentlichen Diskussionsforum ein. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, die Fotoausstellung „Alles inklusive?“ zu besuchen.

Bunt wird es auf dem Uniplatz mit Arne Feuerschlund, dem Mit-Mach-Zirkus von Fantasia, den Rostocker Rotznasen, der Schlager Show von Peggy & Ralf und vielen anderen Akteuren. Spieler des FC Hansa geben eine Autogrammstunde. Auf der Kröpi soll mit Kreide 1000-mal fIT (für Integration und Toleranz) geschrieben werden, als Bekenntnis der Rostocker zu einer inklusiven Stadt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Christoph Daum war eines der größten deutschen Trainertalente, ein angehender Bundestrainer. Heute steht sein Name auch für einen der größten Skandale im Fußball.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.