Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Alles schick im Weidendom

Schmarl Alles schick im Weidendom

Großreinemachen bis zur Eröffnung am 22. Mai / Viele Veranstaltungen geplant

Voriger Artikel
Hagel- und Graupelschauer erreichen Küste
Nächster Artikel
Feuerwehren tragen Deutsche Meisterschaft an der Warnow aus

In luftiger Höhe wird das Zeltdach im Weidendom angebracht. Am 22. Mai wird die Eventstätte im Iga-Park eröffnet.

Quelle: Jürgen Falkenberg

Schmarl. Auch am Weidendom im Iga-Park lässt sich der Frühling erahnen. In der 17 Meter hohen Kuppel ist junges Grün zu sehen. In der vergangenen Woche wurde das Zeltdach im Altarraum durch die Firma Nordtex, einen Sponsor, in die Höhe gehievt. Der Tag war auch Auftakt für das Großreinemachen nach dem Winter, soll doch zur Weidendom-Eröffnung am 22. Mai alles in Schuss sein. „Wir sind heute zu acht“, sagt Werner Murawski (73). Er organisiert seit Jahren die Einsätze und bedauert, dass es auf Grund des Alters immer weniger Mitmacher werden.

Vor Veranstaltungskoordinatorin Karin Krentz liegt der Plan der Veranstaltungen für das Sommerhalbjahr. Sie beginnt bereits jetzt mit dem Arbeitsplan für die 60 Mitglieder des Freundeskreises Weidendom, muss doch für jede Veranstaltung Servicepersonal bereitstehen. Und es sind 25 Veranstaltungen und die fünf Tage des Sommerkinos, die abgesichert werden müssen.

In der grünen Kirche wird es zwischen dem ökumenischen Eröffnungsgottesdienst am 22. Mai und dem Abschlussgottesdienst am 3. September an jedem Sonntag Andachten und Gottesdienste aller Konfessionen geben. „Wir haben in diesem Jahr auch neue Künstler und Gruppen im Plan“, sagt Karin Krentz. Andreas Pasternack (30.7.), der Gospelchor der Jugendkirche (24.7.), die Old Shantyman mit maritimen Songs und Balladen (2.7.) und die Musik- und Tanzperformance (25.6.) werden zu erleben sein. „Zu den Großereignissen im Iga-Park und zur Hanse Sail werden keine Veranstaltungen im Weidendom stattfinden“, erklärt Karin Krenz. Sie freut sich schon auf angekündigte kirchliche Hochzeiten im Weidendom. „Der Weidendom ist aber keine Außenstelle des Standesamtes. Trauungen finden hier nicht statt“, stellt sie klar.

Um alle Aufgaben rund um das große Naturbauwerk zu bewältigen, braucht es viele Helfer. „Wir freuen uns, dass wir durch die Mitarbeiter des Iga-Parkes Hilfe bekommen. Dafür möchten wir danken“, sagt die Koordinatorin.

Von jf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse