Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Altkleider im Schrottcontainer

GUTEN TAG LIEBE LESER Altkleider im Schrottcontainer

Müll in die schwarze, Papier in die blaue, Plastikbecher in die gelbe Tonne. Gartenabfälle kommen auf den Kompost oder – falls nicht vorhanden – in die braune Tonne.

Müll in die schwarze, Papier in die blaue, Plastikbecher in die gelbe Tonne. Gartenabfälle kommen auf den Kompost oder – falls nicht vorhanden – in die braune Tonne. Sperrmüll wird nach Terminvereinbarung abgeholt. Für Flaschen und Altkleider gibt es Sammel-Container. Entsorgung – wovon auch immer – kein Problem. Dennoch liegen blaue Säcke in Straßengräben, stapeln sich alte Couchteile mit anderen Kleinmöbeln auf Hinterhöfen, werden Chemieabfälle im Gebüsch und nicht kostenfrei auf dem Recyclinghof entsorgt. In den Osterfeuern hat so mancher Sünder auch seinen Baumüll versteckt, den die Feuerwehr dann aussortieren musste. Und im Metallschrott-Sammelcontainer an der Papendorfer Feuerwehr zum Beispiel, wo Anwohner kostenfrei ihren Schrott abladen können, wurden gerade prall gefüllte Kleider-Tüten entdeckt. Dabei ist die Textilien-Sammelbox nur ein paar Meter entfernt. Offensichtlich zu weit für einige wenige, die den bequemen, billigen Entsorgungsweg vorziehen. Doch der kommt am Ende uns alle teuer zu stehen, denn für die Beseitigung des Müllfrevels trägt der Steuerzahler die Kosten. Und schade wär’s, wenn die Feuerwehr den Schrott-Container plötzlich einzieht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kreuztragungs-Szene im Doberaner Münster. Diese Figurengruppe entstand wahrscheinlich um 1360.

Osterbetrachtung von Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse