Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Am Leuchturm kostenlos im Netz surfen

Warnemünde Am Leuchturm kostenlos im Netz surfen

Rostocker Unternehmen ermöglicht an drei Plätzen in Warnemünde 30 Minuten freie Internet-Nutzung

Voriger Artikel
Auch der HC Empor ist beim Sporttag dabei
Nächster Artikel
Umstrittenes Heim: Angehörige wehren sich

Gerd Lemke und Katrin Luczak von der Urbana Teleunion Rostock nutzen den Internet-Hotspot im Mediengarten.

Quelle: Ove Arscholl

Warnemünde. Der Kabelnetzbetreiber der Urbana Teleunion Rostock sorgt in diesem Jahr für das Internet im Medienzelt der OSTSEE- ZEITUNG und des Norddeutschen Rundfunks.

„Wir schaffen die Infrastruktur, die von Vodafone genutzt wird“, erklärt Prozessmanagerin Katrin Luczak. Durch diese Technik haben die OZ- und NDR-Mitarbeiter im Zelt die Möglichkeit, ihre Recherchen zu betreiben. Denn auch für Zeitung, Radio und Fernsehen ist das Internet eine wichtige Arbeitsgrundlage.

Genutzt werden kann dieser Zugang zum Internet jedoch auch von Besuchern des Mediengartens. Gäste der Warnemünder Woche können hier für 30 Minuten kostenlos im Internet surfen. „Dafür muss man nur an seinem Handy oder Laptop das Wlan einschalten und den Vodafone-Hotspot wählen“, sagt die Prozessmanagerin. Es öffnet sich automatisch ein Fenster. „Hier wählt man die kostenlose Option und akzeptiert die Bedingungen“, sagt Katrin Luczak. Einmal am Tag sei das möglich.

Auch nach dem Ende der Warnemünder Woche soll der Hotspot an der Promenade bestehen bleiben. „Er leuchtet dann den gesamten Bereich um den Leuchtturm aus“, erzählt die Mitarbeiterin der Urbana Teleunion. Dieser Ausbau im Seebad sei ein logischer Schritt gewesen. „Es ist zentraler Punkt für Touristen, aber auch für die Einwohner selbst.“ Der Leuchtturm sei ein markanter Treffpunkt.

Schon jetzt betreibt die Urbana Teleunion Rostock mehrere Internet-Hotspots in der Innenstadt und nun auch drei im Seebad: „Sie stehen in der Heinrich-Heine-Straße 1, Georgienenstraße 11 und jetzt auch am Leuchtturm.“

jh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 83-Jähriger wurde am Montagmorgen im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen beim Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt.