Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Andenken an Kurt Dunkelmann

Steintor-Vorstadt Andenken an Kurt Dunkelmann

110. Geburtstag des früheren Werftdirektors / Vereine laden zu Veranstaltung ein

Steintor-Vorstadt. Der „Verein Klönsnack – Rostocker 7“, bereits 21 Jahre alt, hält das Andenken an Kurt Dunkelmann (3.11.1906- 27.4.1983), den einstigen Direktor der Neptunwerft, den Schauspieler der Niederdeutschen Bühne und den Plattdeutsch-Autor, über die Jahre lebendig. Plattdeutsche Veranstaltungen finden regelmäßig in der Kurt-Dunkelmann-Stube statt.

Nach fünfmaligem Umzug hat diese Begegnungs- und Erinnerungsstätte seit 2013 nun ihr Domizil im Neptuntreff der BG „Neptun“ in der Helsinkier Straße 38 gefunden. Hier sind auch die Begegnungspunkte mit dem Seniorenverein „Neptun“, dem das Gedenken an Kurt Dunkelmann viel wert ist.

„Zu Kurt Dunkelmanns 110. Geburtstag wird unser Klönsnack-Verein gemeinsam mit dem Seniorenverein eine öffentliche Veranstaltung im OZ-Gebäude, Richard-Wagner-Str. 1a, durchführen. Zum 27. Oktober um 17 Uhr lade ich dazu ein“, sagt Jürgen Wittmüß, Vorsitzender des Vereins „Klönsnack – Rostocker 7“.

Das kulturelle Wirken Kurt Dunkelmanns wird sich im Programm spiegeln. Aus seinem „Bootsmann Schmidt“ wird gelesen. Filmsequenzen aus seinem Wirken als Schauspieler, so in „Schlösser und Katen“ und „Krummer Anton“, werden zu sehen sein. Interessant dürfte sein, an was sich die Ehemaligen von „August Neptun“ aus gemeinsamer Arbeitszeit erinnern.

Maritime und plattdeutsche Lieder, von den Klönsnackern handgemacht, werden die Veranstaltung umrahmen.

Der Eintritt ist frei. Gedenkveranstaltung: 27. Oktober, 17 Uhr, OZ, Richard-Wagner-Str. 1a

Jürgen Falkenberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Entertainer kommt mit seinem aktuellen Programm „Diagnose Dicke Hose“ am 6. November nach Rostock / Dem OZelot sagt er, warum seiner Ansicht nach jeder mal den Proll in sich rauskehren sollte

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Dienstags kommt Inge im Konsum-Benz

Auch gestern rollte der Stop & Shop-Wagen von Ingrid Jeske durch Rakow, Questin und Alt Bukow