Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
„Anton“ begrüßt Autofahrer am Warnowtunnel

Krummendorf „Anton“ begrüßt Autofahrer am Warnowtunnel

Wer durch den Warnowtunnel zur Autobahn 19 fährt, wird künftig von einem riesigen Graffiti-Otter am Werkstattgebäude begrüßt.

Voriger Artikel
Manege frei für Schüler und Lehrer
Nächster Artikel
Protest in JVA: Häftlinge drohen mit Streik

Krummendorf. Wer durch den Warnowtunnel zur Autobahn 19 fährt, wird künftig von einem riesigen Graffiti-Otter am Werkstattgebäude begrüßt. Das 50 Quadratmeter große Bild hat der Künstler Christian Hölzer im Auftrag der Warnowquerung GmbH geschaffen. Bereits seit Jahren unterhält das Unternehmen eine Tierpatenschaft mit den Fischottern im Rostocker Zoo, weshalb das Gemälde nach dem Vorbild des Rostocker Otters „Anton“ geschaffen wurde. Gemeinsam mit Zoo-Direktor Udo Nagel (r.) und den Warnow-Querung-Geschäftsführern Olaf Wiechmann (v. l.) und Yvonne Osterkamp hat Hölzer das fertige Bild gestern eingeweiht. Er hatte vier Tage lang daran gearbeitet. Nagel zeigte sich beeindruckt vom Kunstwerk. „Diese Unterwasserdrehung der Otter ist hier eindrucksvoll eingefangen.“ Foto: Ove Arscholl

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.