Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Arbeiter-Samariter-Bund lädt zum Tanz in den Mai ein

GRAAL-MÜRITZ Arbeiter-Samariter-Bund lädt zum Tanz in den Mai ein

Die Einwohner und die Gäste im Ostseeheilbad Graal-Müritz können sich auf eine fröhliche Nacht zum ersten Mai freuen.

Graal-Müritz. Die Einwohner und die Gäste im Ostseeheilbad Graal-Müritz können sich auf eine fröhliche Nacht zum ersten Mai freuen. Der Arbeiter-Samariter-Bund Warnow-Trebeltal lädt alle zu einem großen Tanz in den Mai ein. Beginn wird um 19 Uhr sein — und zwar im Bürgertreff in der Straße zur Seebrücke 6. Damit gibt der Arbeiter-Samariter-Bund schon einem einen kleinen Vorgeschmack auf das, was demnächst kommen soll. Der Arbeiter-Samariter-Bund hat die Trägerschaft des Treffs übernommen und wird sich demnächst darum kümmern, dass ein breitgefächertes Angebot für die Graal-Müritzer bereitsteht. „Bevor die Umbauten anfangen, haben wir uns gedacht, dass wir die Räume noch für einen Tanz in den Mai nutzen können“, sagte gestern Fridjof Behrens vom ASB. Sein Team hat für die Tanzveranstaltung alle Vorbereitungen getroffen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Christoph Daum war eines der größten deutschen Trainertalente, ein angehender Bundestrainer. Heute steht sein Name auch für einen der größten Skandale im Fußball.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Unwetter: Chaos auf den Straßen

Durch Starkregen waren am Donnerstag in kurzer Zeit etliche Straßen in Rostock überflutet. Sie mussten gesperrt werden. Einige Passanten befuhren die Parkstraße mit einem Schlauchboot.