Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Auf geht’s in die zwölfte Saison: Flussbad öffnet

Rostock Auf geht’s in die zwölfte Saison: Flussbad öffnet

Der Zugang zum Steg wurde um drei Meter verbreitert / Verein such noch junge Kanupolo-Spieler

Voriger Artikel
Lange Shopping-Nacht am Brückentag
Nächster Artikel
Vier Verletzte bei Unfall mit Linienbus

Uwe Richter kontrolliert vor der Saison das notwendige Flußbad-Equipment.

Quelle: Mathias Otto

Rostock. Nur noch wenige Tage ist der Verein Lederhexen von der zwölften Saison als Betreiber des Rostocker Flussbades entfernt. Am Sonntag wird sie mit einem Tag der offenen Tür gestartet. Aber noch herrscht großes Gewusel am Ufer. Bälle werden aufgepumpt, der Rasen gemäht und die Wege gefegt. Sicherheit geht vor, deshalb wurde in den vergangenen Monaten der Zugang zum Steg um drei Meter verbreitert. „Außerdem haben wir viel Holz auf dem Sprungturmsteg erneuert“, berichtet Vorsitzender Uwe Richter. Am Eröffnungstag von wird es zusätzlich einen Flohmarkt geben sowie Schnupperangebote für Jugendliche in der Sportart Kanupolo. „Wir können immer noch Nachwuchs vertragen“, sagt er.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Dem SV Warnemünde überlässt der HSV Grimmen sowohl die Punkte als auch den vierten Tabellenplatz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Wahlhelfer zählen – Parteien feiern

1400 Rostocker ehrenamtlich in Wahllokalen aktiv / Bei Partys gibt es Bier, Wein, Grillwurst, vegetarischen Brotaufstrich