Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Dummerstorf Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Auf der A 20 bei Dummerstorf hat sich am Sonnabend gegen 21 Uhr ein Unfall ereignet, teilte die Polizei mit. Dabei wurden eine 73-jährige Frau schwer und ein 77-jähriger Mann leicht verletzt.

Dummerstorf. Auf der A 20 bei Dummerstorf hat sich am Sonnabend gegen 21 Uhr ein Unfall ereignet, teilte die Polizei mit. Dabei wurden eine 73-jährige Frau schwer und ein 77-jähriger Mann leicht verletzt. Auslöser war ein polnischer Lkw, der in Richtung Stettin unterwegs war und mit einem technischen Defekt liegen blieb. Ein aus Richtung Lübeck kommendes Auto fuhr nach Polizeiangaben unmittelbar auf den Anhänger des Lastwagens. Dabei wurden die beiden Senioren verletzt, die zur weiteren medizinischen Versorgung in die Universitätsklinik nach Rostock gebracht wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25000 Euro. Die Autobahn musste an der Anschlussstelle Dummerstorf für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trump im Weißen Haus

Niemand wollte es glauben. Nun ist es wahr. Trump hat gewonnen. Ein Politlaie, ein für viele brandgefährlicher, brutaler Demagoge. Clinton - geschlagen. Eine Sensation.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Von Discofox bis Hip-Hop

Tanzschulen in Doberan und Kröpelin freuen sich über regen Zulauf / Erstmals Kurse im Kornhaus