Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ausländer angegriffen: Zeugen gesucht

Dierkow Ausländer angegriffen: Zeugen gesucht

Zwei ausländische Bürger sind am Montagabend in der Hinrichsdorfer Straße im Dierkow geschlagen und beleidigt worden.

Dierkow. Zwei ausländische Bürger sind am Montagabend in der Hinrichsdorfer Straße im Dierkow geschlagen und beleidigt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, saßen die beiden Ausländer gegen 19.30 Uhr im Wartehäuschen der Bushaltestelle und warteten auf einen Bus, als sie von zwei stark alkoholisierten 32-jährigen Männern tätlich angegriffen und mit volksverhetzenden Parolen beschimpft wurden. Die beiden Geschädigten trugen keine sichtbaren Verletzungen davon. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet Zeugen der Tat um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise machen kann, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Dierkow unter Telefon☎ 0381 / 658 80 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Informationen können auch über die Internetwache der Polizei gegeben werden.

• Internet: www.polizei.mvnet.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.