Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Ausländer attackiert

Evershagen Ausländer attackiert

Täter werfen mit Flaschen und stoppen Pkw

Evershagen. Drei Männer in einem VW Passat haben gestern gegen 2 Uhr in Evershagen einen mit drei Personen besetzten Pkw Golf verfolgt, das Fahrzeug während der Fahrt mit Flaschen beworfen und in der Berthold- Brecht-Straße zum Anhalten gezwungen. Die Insassen des Golfs, zwei Ägypter und ein Syrer, wurden mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft und angegriffen. Ein 29-jähriger Ägypter erlitt leichte Verletzung im Gesicht. Als zufällig ein Rettungswagen mit Blaulicht vorbeifuhr, flüchteten die bislang unbekannten Angreifer mit ihrem Passat mit Doberaner Kennzeichen. Die Täter werden als 25 bis 30 Jahre alt und von kräftiger Gestalt beschreiben, wobei einer der Männer kurze dunkle Haare gehabt haben, einer blond und einer glatzköpfig gewesen sein soll. Die Polizei bittet um Hinweise an Telefon ☎ 0381/4916 1616 oder die Internetwache www.polizei.mvnet.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Mehr als 1000 Besucher wollten sich auch das 5. Schau-Oldtimer-Pflügen auf einem Acker in der Nähe von Meierstorf bei Plüschow nicht entgehen lassen. Mehr als 50 Teilnehmer fanden auch in diesem Jahr wieder den Weg hierher. „Ich denke, die große Nachfrage kommt daher, weil bei uns jeder pflügen und grubbern kann wie er will. Es gibt keine Sieger, sondern nur Spaß an der Freud’“, erklärte Ulf Nienkarken, Vorsitzender des Dorfclubs Plüschow, der diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Feuerwehr seit fünf Jahren auf die Beine stellt. „Der Erfolg gibt uns Recht. Wir hätten nie gedacht, dass hier mal so viel los sein wird“, sagte Nienkarken.

Torge Brede aus Grevesmühlen über seinen Job zwischen Stall und Acker

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt