Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Aussteller locken mit Innovationen

Schmarl Aussteller locken mit Innovationen

„Bauen & Sanieren“: Messe vom 3. bis 5. März in Schmarl

Schmarl. Mehr als 220 Aussteller wollen sich vom 3. bis 5. März in der Hansemesse in Schmarl von ihrer besten Seite zeigen. Dann findet zum 18. Mal die Messe „Bauen &

Sanieren – Eigenheim“ in Rostock statt. „Mittlerweile hat sich die Baumesse zur größten ihrer Art in MV gemausert“, sagt Arne Mengel, Geschäftsführer von der Neue Messe GmbH. Erneut musste die Ausstellungsfläche um rund 20 Prozent erweitert werden. „Trotzdem sind wir fast ausgebucht.“

Zum ersten Mal mit dabei ist die Natur- und Betonwerkstein Heiligenhagen GmbH mit Sitz in Admannshagen-Bargeshagen. „Wir sind ein Frischling“, sagt Salvador Catalan Bermudez. Vorher war er schon häufiger als Besucher auf der Messe, nun möchte er als Aussteller mitmischen. „Rostock ist schließlich kein kleiner Markt für mich.“ Er will auch das Interesse der Leute wecken, mal etwas Neues zu probieren. „Ich möchte die Trends aus dem Süden rechtzeitig im Norden präsentieren. Wir müssen gleichziehen“, sagt Catalan Bermudez.

Er will daher „Glaskeramik“ auf der Messe vorstellen. „Das gibt es noch nicht so lange“, erklärt der Dipolm-Ingenieur. Dabei handele es sich um ein 100 Prozent recyceltes Produkt. Das Rohmaterial ist Glas. Unter anderem stamme das aus Bierflaschen oder Glasscheiben – entweder aus Bruchmaterial oder von Überproduktionen. Es wird gebrannt, doch nicht komplett erhitzt. Daher könne man die Struktur der Glasscheiben sehen. „Es ist wie eine Mischung aus Glas und Keramik, dabei lässt es sich ähnlich wie Marmor oder Granit bearbeiten“, erzählt Catalan Bermudez. So könnten unter anderem Duschwände, Küchen, Bäder, Tische oder Tresen daraus gefertigt werden. Die Einsatzmöglichkeiten seien zahlreich. „Wir wollen auf der Messe auch einen kleinen Tresen bauen. Mit LED-Lichtern wird er dann mit einem Farbspiel in Szene gesetzt.“ jh

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt