Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung zeigt Kirche aus unterschiedlichen Perspektiven

GRAAL-MÜRITZ Ausstellung zeigt Kirche aus unterschiedlichen Perspektiven

Vom 1. bis 31. Oktober sind in der Evangelischen Kirche Graal-Müritz verschiedene Bilder des Gotteshauses zu sehen. Die Kirche ist täglich von 9 Uhr bis zur Abenddämmerung geöffnet.

Graal-Müritz. Vom 1. bis 31. Oktober sind in der Evangelischen Kirche Graal-Müritz verschiedene Bilder des Gotteshauses zu sehen. Die Kirche ist täglich von 9 Uhr bis zur Abenddämmerung geöffnet.

Aus einer Sammlung von mehr als 100 Darstellungen der Kirche wurde diese Ausstellung aus der Sammlung der Kirchengemeinde und Joachim Puttkammers zusammengestellt. Künstler wie Helmut Maletzke, Werner Schinko, Horst-Ulrich Gravenhorst, Annelies Stürzekarn oder Horst Räcke sehen die Kirche immer neu unter unterschiedlichem Aspekt. Die Perserin Mogjdan Bidardel betonte das Ornamentale am Altaraufbau, die rumänische Ikonenmalerin Mariana Lepadus gestaltete die Heiligengestalten in den Fenstern, Marie Kiesow sah lauter Engel um die Kirche schweben. Dem Architekten Friedrich Gropp war die Eingangstür besonders wichtig. Corneloa Kestner zeichnete den Prediger auf der schön gestalteten Kanzel. Uta Ehlers zeichnete eine Hochzeitsgesellschaft vor dem Gebäude.

Die Ausstellung gilt vor allem deshalb als interessant, weil es von 1949 bis 1993 bis auf eine Ausnahme keine bildnerischen Darstellungen dieser Kirche gab.

Seit 1994 wird immer im Oktober eine neue Auswahl der Bildersammlung in der Kirche gezeigt, wobei die neuesten Arbeiten Vorrang haben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hier hat sie das Sagen: Birgit Socher (63) leitet als Präsidentin der Bürgerschaft alle Sitzungen des Stadtparlaments.

Bürgerschaftspräsidentin Birgit Socher (Linke) klagt über die Folgen der Kreisgebietsreform

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Von Discofox bis Hip-Hop

Tanzschulen in Doberan und Kröpelin freuen sich über regen Zulauf / Erstmals Kurse im Kornhaus