Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ausstellung zu Künstlerkolonien endet mit Vorträgen

Stadtmitte Ausstellung zu Künstlerkolonien endet mit Vorträgen

Zum Ende der erfolgreichen Sommerausstellung „Rudolf Bartels (1872-1943). Einfach und nur schön“ laden das Kulturhistorische Museum Rostock und das Kunstmuseum Schwaan zu zwei Vorträgen ein.

Stadtmitte. Zum Ende der erfolgreichen Sommerausstellung „Rudolf Bartels (1872-1943). Einfach und nur schön“ laden das Kulturhistorische Museum Rostock und das Kunstmuseum Schwaan zu zwei Vorträgen ein.

Dr. Thomas Andratschke, Kurator der Landesgalerie Neue Meister im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover, spricht zum Thema „Mythos Heimat. Worpswede und die europäischen Künstlerkolonien". Dieser Vortrag wird am Dienstag, dem 13. September, um 19 Uhr im Kulturhistorischen Museum Rostock (Kloster zum Heiligen Kreuz) zu hören sein. Einen Tag später, am 14. September, spricht Thomas Andratschke um 19 Uhr im Kunstmuseum Schwaan zum Thema „Künstlerkolonien – eine europäische Bewegung?“.

Bis zum Beginn des jeweiligen Vortrages ist die Sonderausstellung zur Besichtigung geöffnet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Christdemokraten nur bei Direktmandaten stark

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.