Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Auto landet im Vorgarten

Rethwisch Auto landet im Vorgarten

Fahrer fuhr in 90-Grad-Kurve geradeaus

Voriger Artikel
Hohe Haftstrafe nach Messer-Überfall
Nächster Artikel
Viele Touristen feiern Weihnachten an der Ostsee

Das war knapp: Der Opel kam am Rethwischer Kiebitzweg erst kurz vor dem Gebäude im Vorgarten zum Stehen. FOTO: STEFAN TRETROPP

Rethwisch. Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend im Rethwischer Kiebitzweg durch einen Vorgarten gefahren und kam erst direkt vor dem Eingang eines Wohnhauses zum Stehen. Wie die Polizei mitteilte, wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Opel-Fahrer wollte offenbar kurz vor der scharfen 90-Grad-Kurve Schulstraße/Kiebitzweg eine drohende Kollision mit einem entgegenkommenden Wagen vermeiden, verlor dabei die Kontrolle und fuhr geradeaus weiter. Das Fahrzeug kam nach Polizeiangaben erst direkt vor dem Hauseingang zum Stehen. Die Fassade des Gebäudes wurde bei dem Manöver kaum beschädigt, der Sachschaden am Auto beträgt etwa 10000 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Betty“ im Belagerungszustand

Seit fast einer Woche ist die alte Orthopädie in der KTV besetzt / Eigentümer und Polizei verhandeln mit Besetzern / Abriss könnte jederzeit starten