Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Autobahn nach Unfall voll gesperrt

Sanitz Autobahn nach Unfall voll gesperrt

Zwischen den Anschlussstellen Sanitz und Tessin (Kreis Rostock) kam ein Fahrzueg von der Straße ab und überschlug sich. Zwei Personen wurden verletzt.

Sanitz. Durch die Aufräumarbeiten nach einem Unfall ist es am Sonntag auf der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen Sanitz und Tessin (Landkreis Rostock) zu starken Behinderungen gekommen. Wie die Polizei berichtete, war ein mit drei Erwachsenen und einem Kind besetztes Auto von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Während das Kind und ein weiterer Insasse ohne Blessuren davonkamen, musste die anderen beiden Personen ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei dem Unglück wurde das Fahrzeug total zerstört. Mit einem Spezialfahrzeug beseitigten Feuerwehren aus der Region den ausgelaufenen Kraftstoff und andere Flüssigkeiten. Dazu wurde die Autobahn in Richtung Stettin zwei Stunden gesperrt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
5:1-Derbysieg: Favorit PSV dreht nach der Pause auf

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte gewinnen die Ribnitz-Damgartener gegen den TSV Wustrow am Ende noch deutlich