Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Autofahrer von Baustelle genervt

Rostock Autofahrer von Baustelle genervt

Am Mühlendamm geht’s nur noch einspurig voran. Im Berufsverkehr kommt es zu langen Staus. Ende November soll die Strecke wieder frei sein.

Voriger Artikel
BUND besorgt: Rostock verliert immer mehr Grünflächen
Nächster Artikel
Vorfreude auf OZ-Gala: Musiker proben für den großen Auftritt

Stadtauswärts wird der Verkehr auf dem Mühlendamm derzeit auf eine Spur verengt, was zu längeren Staus führt.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Pendler brauchen am Mühlendamm derzeit Geduld. Im Feierabendverkehr kommt es zu langen Staus und Verkehrsverzögerungen. Grund ist eine Baustelle, die dazu führt, dass die Straße, die stadtauswärts führt, derzeit nur ein- anstatt zweispurig ist. Ende November soll der Abschnitt fertiggestellt sein.

Wie das Amt für Verkehrsanlagen mitteilt, handelt es sich bei den Arbeiten nicht um eine Baumaßnahme der Stadt. Am „Weißen Kreuz“ entstehen bis 2018 Wohnungen, für die eine Straßenanbindung gebaut wird. Erschließungsträger der Baustelle ist die Firma „ATO Invest“ aus Rerik. „Aktuell werden außerdem die Leitungen für Gas, Strom, Telefon und Trink- sowie Schmutzwasser gelegt“, sagt Geschäftsführer Olaf Schulz. „Und das liegt alles in der Straße und unter dem Gehweg.“

In Absprache mit der Stadt ist die Absperrung bis zum 28. November vorgesehen.

Katharina Ahlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brinckmansdorf

Am Mühlendamm geht’s nur noch einspurig voran / Im Berufsverkehr kommt es zu langen Staus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Siegesserie der Griffins reißt gegen den Tabellenletzten

American Footballer aus Rostock unterliegen den Lübeck Cougars mit 17:35