Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Autounfall mit Schwangerer auf Bäderstraße

JÜRGESHOF Autounfall mit Schwangerer auf Bäderstraße

Auf der Bäderstraße zwischen Stuthof und Rövershagen im Landkreis Rostock hat sich am gestrigen frühen Morgen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet.

Voriger Artikel
Bürgertreff schafft sich Basis
Nächster Artikel
Pyrotechnik auf Balkon explodiert

Der Opel-Fahrer bemerkte den Golf offenbar zu spät und fuhr dem Wagen ins Heck. Die Straße wurde einspurig gesperrt. FOTO: STEFAN TRETROPP

Jürgeshof. Auf der Bäderstraße zwischen Stuthof und Rövershagen im Landkreis Rostock hat sich am gestrigen frühen Morgen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet. Eine der beteiligten Insassen war eine schwangere Frau.

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 7.45 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen einem Opel Corsa und einem VW Golf. Den ersten Erkenntnissen zufolge wollte die 30-jährige schwangere Fahrerin des VW von der Bäderstraße (Landesstraße 22) nach links in den Abzweig Jürgeshof abbiegen. Der dahinter kommende Fahrer eines Opel bemerkte den stehenden Golf offenbar zu spät und fuhr dem Wagen ins Heck.

Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn stellenweise glatt.

Nach dem Zusammenstoß kamen die Rostocker Berufsfeuerwehr sowie Rettungswagen und Notarzt aus dem nahen Rövershagen zum Einsatz. Da die 30-Jährige im VW Golf schwanger ist, galt höchste Vorsicht.

Die junge Frau erlitt durch den Unfall selbst keine Verletzungen, kam jedoch vorsorglich – wegen ihrer Schwangerschaft – ins Krankenhaus. Die Bäderstraße blieb einspurig gesperrt, der Verkehr wurde vorbei geleitet.

Die genaue Unfallursache muss nun von der Polizei ermittelt werden. Stefan Tretropp

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt