Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bahn-Azubis pflegen KZ-Gedenkstätte

Rostock/Ravensbrück Bahn-Azubis pflegen KZ-Gedenkstätte

Gegen das Vergessen: Lehrlinge aus ganz Mecklenburg-Vorpommern engagieren sich seit elf Jahren für den Erhalt des ehemals größten Frauen-Konzentrationslagers der Nazis in Ravensbrück.

Voriger Artikel
Kita bekommt Garage für die Kinderwagen
Nächster Artikel
Dummerstorfer bauen sich einen Wochenmarkt

Jonas Bradtka (17, r.) aus Retschow und Sebastian Kijas (19) aus Bad Kleinen lagern Ausstellungsstücke ein.

Quelle: Kerstin Schröder

Rostock/Ravensbrück. Die Azubis der Rostocker Ausbildungswerkstatt der Deutschen Bahn engagieren sich seit mittlerweile elf Jahren für den Erhalt des KZ Ravensbrück, dem größten Konzentrationslager für Frauen zur Zeit des Nationalsozialismus.

1938/39 wurde die Anlage rund 100 Kilometer nördlich von Berlin durch die Schutzstaffel (SS) gebaut, die Insassen mussten Zwangsarbeit verrichten, wurden gefoltert und umgebracht. „Wer nicht mehr arbeitsfähig war, wurde ausgesondert, was gleichbedeutend mit einem Todesurteil war“, sagt Matthias Heyl, Leiter der pädagogischen Dienste in Ravensbrück.

„Es ist ein bewegendes Stück Geschichte, das sich hier abgespielt hat", sagt Jonas Bradtka aus Retschow (Kreis Rostock). Der angehende Elektroniker für Betriebstechnik macht wie seine Kollegen freiwillig beim Arbeitseinsatz mit. Zweimal im Jahr fahren die Bahn-Mitarbeiter nach Ravensbrück im Norden der Provinz Brandenburg. Die jungen Leute packen mit an, bauen Wege, roden Baumstämme, stellen Vitrinen auf. Diesmal müssen Ausstellungsstücke, große Informationstafeln, eingelagert werden – in der ehemaligen Desinfektionskammer.

Von Schroeder, Kerstin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Studenten bekommen ein Nest am Vögenteich

Die letzten beiden freien Flächen an der Kreuzung werden bebaut