Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Balkon in Flammen – Kinder retten sich

Toitenwinkel Balkon in Flammen – Kinder retten sich

Großeinsatz der Feuerwehr in Toitenwinkel / Schaden bei 15 000 Euro

Toitenwinkel. Ein Balkonbrand hat am Sonntagabend die Rostocker Feuerwehr im Nordosten der Stadt beschäftigt. Gegen 21.30 Uhr brach im obersten Stock eines fünfgeschossigen Mehrfamilienwohnhauses in der Martin-Niemöller-Straße das Feuer aus.

Wie die Polizei mitteilte, entstand der Brand auf dem Balkon. Zwei Kinder – zehn und zwölf Jahre alt – die sich zum Zeitpunkt des Feuers allein in der Wohnung befanden, teilten der Polizei mit, dass nach einem lauten Knallgeräusch plötzlich der dort stehende Sonnenschirm in Brand geriet. Kurz darauf war der gesamte Balkon von den Flammen erfasst. Die Kinder retteten sich nach draußen und warnten auf ihrem Weg nach unten weitere Nachbarn, die sich ebenfalls ins Freie nach draußen begaben. Die übrigen Bewohner des Hausaufgangs hatten das Gebäude größtenteils schon vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte eigenständig verlassen.

Als die ersten Feuerwehren in der Martin-Niemöller-Straße eintrafen, brannte der Balkon vollständig. Die Flammen griffen auch auf den darunter liegenden Vorbau über. Die Berufsfeuerwehr brachte eine Drehleiter in Bereitschaft. Zeitgleich löschten die Kameraden die Flammen auf beiden Balkonen.

Durch das Feuer oder die Rauchgase wurde niemand verletzt, die Höhe des Sachschadens wird auf 15000 Euro geschätzt. Zur Ursachenerforschung wird nun ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Eigentlich war alles super – dann krachte alles zusammen: Trennung, Rosenkrieg, ein lebensgefährlicher Unfall. Jetzt meldet sich Sänger Adel Tawil zurück.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag