Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ballonfahrer kommen in den Adelsstand

Blankenhagen Ballonfahrer kommen in den Adelsstand

Jeder, der zum ersten Mal mit dem Heißluftballon fährt, wird nach der Landung getauft. Acht Unternehmen im Land bieten Ausflüge in luftige Höhen an.

Voriger Artikel
Kitas: Betriebsferien im Sommer sind die Ausnahme
Nächster Artikel
Kult-DJ darf nicht bei Hanse Sail auftreten

Vor der Abfahrt in der Ballonhülle: Pilot Peer O. Wagner (45) macht seinen Ballon startklart.

Quelle: Alexander Rudolph

Blankenhagen. Wer lässt sich schon gern Haare versengen?! „Ballonfahrer, die das erste Mal in die Luft gestiegen sind“, lacht Peer O. Wagner aus Blankenhagen (Landkreis Rostock). Er hat schon Hunderte solcher Taufen durchgeführt: Locken mit einem Feuerzeug verbrannt und dann mit Sekt gelöscht. Wer diese Zeremonie hinter sich gebracht hat, ist glücklich einem Heißluftballon entstiegen und gehört fortan dem Adelsgeschlecht an mit Titeln wie „Gräfin Silke, tapfere Freifrau der hohen Lüfte vom Mühlbach“.

Peer O. Wagner schwebt seit 22 Jahren über Seen, Felder und Wälder. Sechs Ballonfahrer passen in den Korb hinein – der Pilot und fünf Gäste. Alle müssen mit anpacken, bevor es losgeht. Alleine schafft Peer O. Wagner den Aufbau nicht. Eine 170 Kilogramm schwere Hülle muss ausgezogen, am Korb befestigt und mit einem Ventilator aufgeblasen werden. Dann heizt der 45-Jährige die Luft auf, die Gäste klettern hinein und heben ab. In welche Richtung, das bestimmt der Wind.

Acht Ballonunternehmen gibt es zurzeit in Mecklenburg-Vorpommern, unter anderem in Rostock und auf der Insel Usedom. Bevor sie das erste Mal abheben dürfen, müssen sie beim Verkehrsministerium in Schwerin, das auch Landesluftfahrtbehörde ist, eine Genehmigung beantragen. Die wird alle zwei Jahre überprüft. Dann müssen unter anderem Versicherungsdokumente und regelmäßige Wartungsprotokolle für die Ausrüstung vorgelegt werden.

Kerstin Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Blankenhagen

Jeder, der zum ersten Mal mit dem Heißluftballon fährt, wird nach der Landung getauft / Acht Unternehmen im Land bieten Ausflüge in luftige Höhen an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Höhenrettung auf dem Segelschiff

Erstmals übt Rostocks Feuerwehr auf der „Santa Barbara Anna“ die Rettung aus der Takelage in 20 Metern Höhe.